Frau im Stall von Kuh erdrückt

Falkenberg - Zusammen mit einem Besamungstechniker war eine Frau am Freitag in ihrem Kuhstall. Ein Tier griff die Landwirtin an und erdrückte sie. Das ganze Drama:

Zu dem tödlichen Unfall kam es gegen 9 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt war die 71-Jährige zusammen mit dem Besamungstechniker im Kuhstall ihres landwirtschaftlichen Betrieb in Falkenberg. Der Mann wollte dort im etwa 500 Quadratmeter großen Laufstall eine Kuh begutachten.

Die Wege der beiden trennten sich. Wenig später ging der Besamungstechniker zurück zum Eingangsbereich des Stalles. Von dort aus konnte er noch beobachten, wie eine Kuh auf die 71-Jährige losging. Die Kuh drückte mit dem Kopf gegen die Brust der Frau und schob sie gegen eine Querstange einer Liegebox. Trotz intensiver Erstversorgung durch den Besamungstechniker und den hinzugekommenen Sohn, verstarb die Frau weniger später an ihren schweren Verletzungen. Die Kriminalpolizeiinspektion Passau hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare