+
Das Mädchen Peggy aus Lichtenberg ist seit dem Jahr 2001 verschwunden.

Verschwundenes Mädchen

Fall Peggy: Rätsel um Foto gelöst

Bayreuth - Keine heiße Spur: Ein vor wenigen Monaten aufgetauchtes Foto zeigt nicht die 2001 verschwundene Peggy. Das haben Experten von Landes- und Bundeskriminalamt nun mitgeteilt.

Experten von Landes- und Bundeskriminalamt haben ausgeschlossen, dass ein vor wenigen Monaten aufgetauchtes Foto das 2001 verschwundene Mädchen Peggy zeigt. Damit bestätigten sie eine erste Einschätzung der oberfränkischen Polizei, wie ein Sprecher am Montag in Bayreuth mitteilte.

Foto wurde Anwalt von Ulvi K. zugespielt

Das Foto war dem Anwalt des als Peggys Mörder verurteilten Ulvi K. zugespielt worden. Er hatte es im November den Ermittlern übergeben. Das Foto ist laut BKA einer kinderpornografischen Bilderserie zuzuordnen. Das abgebildete Mädchen war bereits identifiziert worden.

Peggy war 2001 im oberfränkischen Lichtenberg verschwunden. Bis heute fehlt jede Spur von ihrer Leiche. Seit 2012 ermitteln Staatsanwaltschaft und Kripo Bayreuth wieder in dem Fall. Zudem hat das Landgericht Bayreuth die Wiederaufnahme des Verfahrens gegen Ulvi K. beantragt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Nach dem Abgang einer Lawine war im Berchtesgadener Land am Donnerstagabend ein Großeinsatz im Gange. Ein junger Mann wurde tödlich verletzt.
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3

Kommentare