Nordkorea erneut von Erdbeben erschüttert

Nordkorea erneut von Erdbeben erschüttert

Falschabrechnung? Kliniken wehren sich

München - Bayerns Kliniken weisen Vorwürfe der Falschabrechnung zurück. Die Bayerische Krankenhausgesellschaft (BKG) kündigte an, dass die Kliniken vor Gericht ziehen würden.

 Angeblich ist bei Kontrollen festgestellt worden, dass nahezu jede zweite Klinikrechnung in Bayern falsch ist. Die AOK Bayern teilte am Freitag mit, dass die Krankenhäuser für das Jahr 2010 daher rund 110 Millionen Euro an die größte Krankenkasse im Freistaat zurückzahlen müssten. Seit Jahren stiegen die Rückzahlungsbeträge, dies sei nun die bislang höchste Forderung.

Laut BKG wird etwa jede zehnte Krankenhausrechnung von den Kassen geprüft. Nur bei rund vier Prozent der Rechnungen werde gekürzt. “Die Behauptung, jede zweite Rechnung sei falsch, ist deshalb abwegig“, heißt es in einer Mitteilung der Gesellschaft.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landrat Adam: „Viele Menschen würden sich mehr Offenheit wünschen“
Mit Michael Adam zieht sich einer der polarisierendsten Politker Deutschlands zurück und drückt zukünftig wieder die Schulbank. Die tz hat mit dem SPD-Landrat gesprochen.
Landrat Adam: „Viele Menschen würden sich mehr Offenheit wünschen“
Alarm! Pest-Virus aus Tschechien - Angst auch in Bayern
Bayerns Schweinebauern blicken mit Sorge nach Tschechien: Dort häufen sich Fälle der Afrikanischer Schweinepest. Die ist zwar für Verbraucher ungefährlich – …
Alarm! Pest-Virus aus Tschechien - Angst auch in Bayern
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier

Kommentare