Mit Blaulicht, Waffe und Uniform

Falsche Polizisten bandeln mit Mädchen an

Wurmannsquick/Mühldorf - Zwei junge Männer aus dem Rottaler Wurmannsquick (21 und 24) haben sich  als Polizisten ausgegeben - um mit Mädchen anzubandeln. Jetzt gibt's dafür echten Ärger.

Auf ihren „Streifenfahrten“ bei Niedertaufkirchen (Kreis Mühldorf) trugen sie komplette Uniformen, einer fühlte sich zudem stärker mit einer Softairpistole am Gürtel. Auch hatte sie ein Blaulicht mit dabei, das sich per Magnet ans Autodach befestigen ließ. Es soll auch bei einer rücksichtslosen Fahrt benutzt worden sein. Herausgekommen ist die Sache durch einen Vater: Der hatte die richtige Polizei informiert, weil die „Kollegen“ Kontakt zur Tochter suchten. Nun läuft ein echtes Verfahren.

Luxus-Blaulicht: Der Polizei Lamborghini

Luxus-Blaulicht: Der Polizei Lamborghini

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alarm! Pest-Virus aus Tschechien - Angst auch in Bayern
Bayerns Schweinebauern blicken mit Sorge nach Tschechien: Dort häufen sich Fälle der Afrikanischer Schweinepest. Die ist zwar für Verbraucher ungefährlich – …
Alarm! Pest-Virus aus Tschechien - Angst auch in Bayern
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt

Kommentare