Dreiste Masche

Falsche Polizisten ergaunern "Bußgeld"

Traunstein - Unglaublich, aber wahr: Falsche Polizisten haben in Traunstein ihr Unwesen getrieben - und bei einer Frau ordentlich abkassiert.

Bereits Mitte Juli war eine 68-jährige Frau auf der Bundesstraße 306 von zwei uniformierten Männern kontrolliert und um über 200 Euro betrogen worden. Aufgrund mehrerer Ungereimtheiten wandte sich die Frau nun an die Polizei, wie die Beamten in Rosenheim am Montag mitteilten. Demzufolge wurde die Rentnerin von einem vermeintlichen Polizisten mit einer Kelle angehalten. Ein weiterer Uniformierter blieb an der Beifahrerseite stehen.

Die beiden Männer verlangten von der Frau 200 Euro, weil sie ihren Enkel auf dem Rücksitz nicht richtig gesichert habe. Zudem forderten sie noch 35 Euro „Schreibgebühren“. Die Rentnerin bezahlte die Verwarnung in bar und bekam eine Quittung. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet mögliche weitere Geschädigte um Hinweise.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa/ Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf Zebrastreifen: Unbekannter fährt Rollstuhlfahrerin um - und lässt sie verletzt liegen
Die querschnittsgelähmte Frau überquerte gerade einen Zebrastreifen, als sie ein Auto umfuhr. Sie blieb verletzt liegen, das Auto bretterte unerkannt weiter.
Auf Zebrastreifen: Unbekannter fährt Rollstuhlfahrerin um - und lässt sie verletzt liegen
Auf A3: Fahrer von Kleintransporter übersieht Stauende - und stirbt
Weil er das Ende eines Staus nicht rechtzeitig bemerkte, ist der Fahrer eines Kleintransporters in Niederbayern tödlich verunglückt.
Auf A3: Fahrer von Kleintransporter übersieht Stauende - und stirbt
“Absoluter Vernichtungswille“: Ferdinand F. bekommt Höchststrafe für Blutbad in Hex-Hex-Bar
Zuerst aß und trank er mit Kneipengästen, dann erschoss er zwei Männer und verletzte zwei Frauen schwer. Das Landgericht Traunstein schickt den Mann nun für viele Jahre …
“Absoluter Vernichtungswille“: Ferdinand F. bekommt Höchststrafe für Blutbad in Hex-Hex-Bar
Plötzlich Lotto-Millionär: Mann aus Bayern knackt Jackpot - das ist seine Strategie
Ein Mann aus Bayern hat den Lotto-Jackpot geknackt und kann jetzt knapp sieben Millionen Euro sein Eigen nennen. Das ist seine Strategie.
Plötzlich Lotto-Millionär: Mann aus Bayern knackt Jackpot - das ist seine Strategie

Kommentare