War bei mehr als 30 Gerichtsverfahren

Falsche Rechtsanwältin aufgeflogen

Aschaffenburg - Mehr als 30 Mandanten soll sie vor Gericht vertreten. Und dass, obwohl die 42-Jährige gar keine Rechtsanwältin war.

Eine falsche Rechtsanwältin soll in mehr als 30 Gerichtsverfahren seit April Mandanten vertreten haben. Wie das Polizeipräsidium Unterfranken und die Staatsanwaltschaft Aschaffenburg am Freitag mitteilten, hatte ein Rechtsanwalt aus dem Kreis Miltenberg der 42 Jahre alten Frau entsprechende Vollmachten für die Vertretung von Mandanten vor Gericht ausgestellt.

Die mutmaßliche Betrügerin aus dem Odenwald habe zwar ein Jurastudium begonnen, dieses aber nicht beendet. Nach ersten Erkenntnissen soll sie unter Vorspiegelung falscher Tatsachen an die Vollmachten gelangt sein. Die Gerichte hatten diese zwar regelmäßig geprüft, dabei aber keine Auffälligkeiten festgestellt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Bei Ausschreitungen in einer Ingolstädter Asylunterkunft sind mehrere Polizisten und Sicherheitsleute leicht verletzt worden.
Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Bei einer blutigen Auseinandersetzung ist ein 54 Jahre alter Mann in Kempten von einem Bekannten lebensgefährlich verletzt worden.
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Nach einem blutigen Familiendrama in Lindau am Bodensee muss eine 27 Jahre alte Frau in die Psychiatrie. Sie soll ihre 85 Jahre alte Großmutter am Freitagabend erstochen …
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin
Er wollte seinen rollenden Wagen stoppen, doch dabei ist ein Mann aus dem Landkreis Freising gestorben. Er ertrank in der Donau - vor den Augen seiner Partnerin.
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin

Kommentare