In der Nürnberger Innenstadt

Falscher Polizist trifft auf echte Streife

Nürnberg - Als er sich in der Nürnberger Innenstadt als Polizist ausgab, ist ein betrunkener Mann ausgerechnet auf eine richtige Streife getroffen.

Durch Winken mit den Armen hatte der 39-Jährige die beiden Zivilbeamten Dienstagnacht zum Anhalten gebracht und sie dann mit den Worten „Polizei! Verkehrskontrolle“ aufgefordert, ihre Ausweise zu zeigen. Vergebens, wie sich wenig später zeigte, denn letztlich wurden nur seine eigenen Personalien aufgenommen. Die beiden Beamten erstatteten Anzeige wegen Amtsanmaßung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Pfadfinder haben Riesen-Glück - S-Bahn-Chaos - Katastrophenalarm in Passau
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Pfadfinder haben Riesen-Glück - S-Bahn-Chaos - Katastrophenalarm in Passau
Heftige Unwetter: Passau ruft Katastrophenalarm aus
Der Sturm mit den heftigen Niederschlägen zieht auch am Samstag noch Folgen nach sich. Im Landkreis Passau wurde der Katastrophenalarm ausgerufen.
Heftige Unwetter: Passau ruft Katastrophenalarm aus
Polizei verschärft Kontrollen zur Rettungsgasse
Bis zum Ferienende wird die Autobahnpolizei verstärkt darauf achten, dass bei Unfällen auf Bayerns Autobahnen sofort eine Rettungsgasse gebildet wird. Wer sich nicht …
Polizei verschärft Kontrollen zur Rettungsgasse
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Das heftige Unwetter über Bayern hat eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Für das Chiemsee-Summer-Festival bedeutet es sogar das vorzeitige Aus. Die Polizei zieht …
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt

Kommentare