Waffe für Stein gehalten

Familie bringt Handgranate aus Kroatien-Urlaub mit

Straubing - Eine versehentlich aus dem Urlaub mitgebrachte Handgranate hat in Niederbayern einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Wie die Polizei mitteilte, hatte eine Familie aus Straubing im vergangenen Jahr einen vermeintlichen Stein als Erinnerung aus Kroatien mitgebracht. Als das Mitbringsel am Samstag abgestaubt wurde und dabei zu Boden fiel, kam eine Handgranate zum Vorschein. Die Familie rief sofort die Polizei, die wiederum verständigte Spezialisten. Die Granate wurde schließlich etwa einen Kilometer vom Anwesen der Familie entfernt kontrolliert gezündet. Das Haus der Familie und fünf benachbarte Gebäude wurden während der Aktion geräumt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerns Bürger rüsten auf – eine traurige Entwicklung
Immer mehr Bürger besorgen sich Waffen, weil ihr Sicherheitsgefühl zumindest subjektiv gelitten hat. Das ist alarmierend, kommentiert Merkur-Redakteur Dirk Walter.
Bayerns Bürger rüsten auf – eine traurige Entwicklung
Nach Absturz in Königssee: Bergwacht warnt alle Wanderer
Schönau - Eine 53-jährige Münchnerin ist bei einer Bergtour in Schönau tödlich verunglückt. Sie ist abgerutscht und rund 80 Meter tief in den Königssee gestürzt. …
Nach Absturz in Königssee: Bergwacht warnt alle Wanderer
Wetteraussichten: Schneefall auch weiter möglich
München - Es bleibt winterlich in Bayern. Lediglich zu Wochenbeginn wird es etwas wärmer. Doch besonders in den Nächten ist weiterhin mit Frost zu rechnen.
Wetteraussichten: Schneefall auch weiter möglich
Betrunkener bedroht Polizisten mit Armbrust
Zirndorf - Gleich mehrere Male mussten Polizisten in der Nacht zum Samstag zu einem Wohnhaus in Zirndorf anrücken. Ein Anwohner hatte randaliert - und schließlich auf …
Betrunkener bedroht Polizisten mit Armbrust

Kommentare