Waffe für Stein gehalten

Familie bringt Handgranate aus Kroatien-Urlaub mit

Straubing - Eine versehentlich aus dem Urlaub mitgebrachte Handgranate hat in Niederbayern einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Wie die Polizei mitteilte, hatte eine Familie aus Straubing im vergangenen Jahr einen vermeintlichen Stein als Erinnerung aus Kroatien mitgebracht. Als das Mitbringsel am Samstag abgestaubt wurde und dabei zu Boden fiel, kam eine Handgranate zum Vorschein. Die Familie rief sofort die Polizei, die wiederum verständigte Spezialisten. Die Granate wurde schließlich etwa einen Kilometer vom Anwesen der Familie entfernt kontrolliert gezündet. Das Haus der Familie und fünf benachbarte Gebäude wurden während der Aktion geräumt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Potenzieller Nationalpark: „Ein Ritterschlag für die Region“
Bekommt Oberbayern einen zweiten Nationalpark? Die Donauauen sind weiter im Rennen. Der Neuburger Landrat spricht von einer großen Chance. Bei so manchem Nachbarn ist …
Potenzieller Nationalpark: „Ein Ritterschlag für die Region“
Tipps fürs Wochenende: Open-Air-Kino und Höhlen-Abenteuer
Am Wochenende ist in Oberbayern einiges geboten. Hier einige Tipps, wie Sie die freie Zeit verbringen können. 
Tipps fürs Wochenende: Open-Air-Kino und Höhlen-Abenteuer
Steigende Kosten: Ärger um Söders Museum
Es gibt Ärger um die Nürnberger Zweigstelle des Deutschen Museums in München. Die Opposition hat die massiv steigenden Kosten hinterfragt. Zudem steht der Vorwurf der …
Steigende Kosten: Ärger um Söders Museum
Obacht: In Bayern kracht’s!
In den nächsten Tagen ist das Wetter wild: Es blitzt, stürmt und regnet - die Sonne lässt sich aber auch immer wieder mal blicken. 
Obacht: In Bayern kracht’s!

Kommentare