Marseille: Auto rast in Bushaltestelle - eine Tote

Marseille: Auto rast in Bushaltestelle - eine Tote

Familie fordert von Opa: Handy oder Pilzsuch-Verbot

Bad Rodach/Bayreuth - Entweder er legt sich ein Handy zu oder er darf nicht mehr Pilze suchen gehen - mit dieser Forderung hat die besorgte Familie eines Rentners aus Bad Rodach (Landkreis Coburg) auf dessen Verschwinden im Wald reagiert.

Bereits vor zwei Wochen hatte sich der 73-Jährige schon einmal beim Pilzsammeln verirrt und war stundenlang durch den Wald geirrt. Als der Mann am Mittwoch erneut nicht nach Hause zurückkehrte und die Familie nur dessen Auto am Waldrand fand, alarmierte der Enkel die Beamten, wie die Polizei in Bayreuth am Donnerstag mitteilte. Eine Suchaktion war bereits organisiert, als der Mann wohlauf zu Fuß nach Hause kam.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Waldarbeiter (33) von herabstürzender Baumkrone getötet
Schrecklicher Unfall bei Baumfällarbeiten: Ein 33-Jähriger wurde von einer Baumkrone getroffen und tödlich verletzt. Die Polizei ermittelt nun gegen den Kollegen des …
Waldarbeiter (33) von herabstürzender Baumkrone getötet
Fränkische Schweiz: Motorradfahrer (51) stirbt nach Unfall
Nach einem Motorradunfall in der Fränkischen Schweiz ist ein 51 Jahre alter Mann im Krankenhaus gestorben.
Fränkische Schweiz: Motorradfahrer (51) stirbt nach Unfall
Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Bergeweise liegen umgeknickte Bäume entlang vieler Straßen im Landkreis Passau. Maisfelder sind völlig vernichtet, die Pflanzen liegen flach auf dem Boden. Etliche …
Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 

Kommentare