+
Die Bevölkerung in Deutschland ändert sich. 

Studie über Bevölkerung in Deutschland

Fast jeder Vierte in Bayern hat ausländische Wurzeln

Die Bevölkerung in Deutschland mit Migrationshintergrund steigt. Wer denkt, das liege vor allem an Asylbewerbern, irrt: Flüchtlinge stellen dabei nicht den größten Anteil dar. 

Bayern - Von den knapp 13 Millionen Menschen in Bayern hat fast ein Viertel ausländische Wurzeln. Der Anteil liegt bei rund 23 Prozent, wie aus Daten hervorgeht, die das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden veröffentlichte. Deutschlandweit liegt der Wert mit 22,5 Prozent etwas darunter. In der Bundesrepublik leben demnach rund 18,6 Millionen und damit so viele Menschen mit Migrationshintergrund wie noch nie zuvor. In Bayern sind es rund drei Millionen. Als Ursache für den stärksten Zuwachs seit Beginn der Erhebung im Jahr 2005 nennen die Statistiker die hohe Zahl von Zuwanderern und Flüchtlingen in den Jahren 2015 und 2016.

Mit 1,43 Millionen besitzt fast die Hälfte der Migranten in Bayern die deutsche Staatsangehörigkeit. Mehr als 650 000 von ihnen haben aber selbst keine Migrationserfahrung. Bundesweit sind etwas mehr als die Hälfte der Bevölkerung mit Migrationshintergrund Deutsche.

Die Türkei ist noch immer mit Abstand das größte Herkunftsland und Europa die wichtigste Region, hieß es. Aber auch Menschen aus Polen und Italien stellen einen Großteil der ausländischstämmigen Bevölkerung dar. Die Bedeutung anderer Regionen wie dem Nahen und Mittleren Osten sowie Afrika habe in den vergangenen fünf Jahren aber an Bedeutung gewonnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel
Weil ein Lastwagen auf einen Tankzug aufgefahren war, kam es am frühen Dienstagmorgen auf der Autobahn 9 stundenlang zu Verkehrsbehinderungen. Etwa 300 Liter Diesel …
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Eine 21 Jahre alte Frau ist bei einem Verkehrsunfall im oberfränkischen Goldkronach (Landkreis Bayreuth) ums Leben gekommen.
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter
Bei einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Zirndorf in Mittelfranken ist am Montag nach ersten Informationen der Polizei ein Mensch verletzt …
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter

Kommentare