1. Startseite
  2. Bayern

FC Augsburg mit bis zu 17.500 Fans bei Heimspielen

Erstellt:

Kommentare

Fußball
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Der FC Augsburg darf in den kommenden Heimspielen wieder auf mehr Fans im eigenen Stadion setzen. Wie der Fußball-Bundesligist am Freitag mitteilte, kann der Verein bei den anstehenden Heimpartien bis zu 17.500 Zuschauer in der WWK Arena zulassen. Dies sei aufgrund der aktuellen bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung wieder möglich.

Augsburg - Durch die erhöhte Kapazität könnten auch alle rund 15.000 Dauerkartenbesitzer wieder ihren Stammplatz nutzen. Zuletzt waren vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie bis zu 12.500 Fans in der Augsburger Spielstätte erlaubt gewesen.

Als Einlassvoraussetzung ins Stadion gilt weiter die 3G-Regel sowie eine Maskenpflicht auf dem Arenagelände. Am Sitz- oder Stehplatz auf der Tribüne darf die Maske abgenommen werden. Der FCA bestreitet seine nächsten beiden Bundesliga-Heimspiele am 17. Oktober gegen Arminia Bielefeld und am 31. Oktober gegen den VfB Stuttgart. dpa

Auch interessant

Kommentare