Weniger Bürokratie

Feiern leicht gemacht: Neuer Leitfaden für Vereine

München – Ehrenamtliche Helfer in Bayern können künftig ihre Vereinsfeste besser planen. Staatskanzleichef Marcel Huber (CSU) hat am Freitag in München einen „Leitfaden für Vereinsfeiern“ vorgestellt.

Der listet auf, was bei Vereins- und Brauchtumsfeiern zu beachten ist. „Im persönlichen Gespräch habe ich oft erlebt, dass Vereine nur schwer Nachfolger für Führungsaufgaben finden, weil viele auch wegen der Sorge vor bürokratischen Vorschriften die Verantwortung scheuen“, sagte Huber. Der Leitfaden soll die Organisation erleichtern.

Für ein feierfreundliches Bayern

Erste Exemplare überreichte Huber am Freitag an Delegationen des Bayerischen Trachtenverbands und eines Gauverbands. „Für den Erhalt der Vereine sind verschiedene Veranstaltungen überlebenswichtig“, sagte Georg Daxenberger, Gauvorstand der Burschen- und Arbeitervereine im Chiemgau und Rupertiwinkel (Landkreis Laufen). „Mit dem Leitfaden sollen die Verantwortlichen eine Hilfe zur Umsetzung bekommen, ohne Probleme mit Ordnungsämtern oder gar der Justiz zu erfahren.“

Im vergangenen Jahr hatte Huber eine „Ehrenamtsoffensive“ für ein feierfreundliches Bayern gestartet. Nachdem der Transport von Maibäumen inzwischen genehmigungsfrei ist, soll bald die Genehmigungspflicht für Tombolas mit kleinen Beträgen wegfallen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwei Jahre nach Axt-Attacke von Würzburg: Opfer des Anschlags heiraten 
Nach der Axt-Attacke in einem Regionalzug in Würzburg vor zwei Jahren leiden die Opfer, chinesische Touristen, noch immer unter den Folgen des Anschlags. Doch es gibt …
Zwei Jahre nach Axt-Attacke von Würzburg: Opfer des Anschlags heiraten 
Plötzlich eingestürzt: Bauarbeiter (41) von acht Meter hoher Mauer erschlagen
Tödlicher Einsturz: Eine acht Meter hohe Ziegelmauer erschlägt 41-jährigen Bauarbeiter. Unklar ist, wie es zu dem Unglück kommen konnte.
Plötzlich eingestürzt: Bauarbeiter (41) von acht Meter hoher Mauer erschlagen
Kurios: An diesem bayerischen Friedhof entscheidet Losglück über die letzte Ruhestätte
Zum ersten Mal seit 1972 vergab Berchtesgaden wieder Gräber auf dem Alten Friedhof neu. Kurios: Bei 280 Bewerbern für 200 Grabstellen entschied das Los.
Kurios: An diesem bayerischen Friedhof entscheidet Losglück über die letzte Ruhestätte
Zeugen gesucht: Mädchen (9) wird frontal von Auto erfasst und stirbt
Am Montag wurde eine Neunjährige frontal von einem Auto erfasst. Das Mädchen wurde lebensgefährlich verletzt und starb am Dienstag im Krankenhaus.
Zeugen gesucht: Mädchen (9) wird frontal von Auto erfasst und stirbt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.