Laufender Fernseher geht in Flammen auf

Volkach - Der laufende Fernseher geriet plötzlich in Flammen: Bei einem Wohnungsbrand in Volkach (Landkreis Kitzingen) sind am Dienstagabend fünf Menschen verletzt worden.

Die beiden Bewohner versuchten vergeblich, das Gerät nach draußen zu bringen, wie die Polizei in Würzburg mitteilte. In kurzer Zeit stand der Raum der Erdgeschosswohnung in Flammen und zerstörte das gesamte Mobiliar. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen.

Die beiden Bewohner und eine weitere Mieterin des Hauses wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung in Krankenhäuser gebracht. Zwei weitere Personen mussten wegen der Aufregung vom Rettungsdienst behandelt werden. Grund für den brennenden Fernseher war nach Polizeiangaben vermutlich ein technischer Defekt. Der Schaden liegt bei mehreren zehntausend Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
Kabarettistin Monika Gruber ist Kult. Karten für ihre Touren sind blitzschnell ausverkauft. Fans tun alles für die begehrte Ware - und werden übel abgezockt. Die …
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt

Kommentare