+
Das Dach des Ferraris musste abgeschnitten werden, damit die Feuerwehr den Fahrer retten kann.

40-Tonner auf Sportwagen aufgefahren

Ferrari zerschellt auf der A9 an der Leitplanke

Lenting - Vom roten Sportwagen ist nicht mehr viel übrig: Auf der A9 bei Lenting ist ein Lastwagen auf einen Ferrari aufgefahren.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch im morgendlichen Berufsverkehr auf der A9 Richtung Nürnberg zwischen Lenting und Köschinger Forst. Der Ferrari-Fahrer gab gegenüber der Polizei an, dass er einem Gegenstand auf der Fahrbahn ausgewichen ist und anschließend abgebremst hat. Dieses Manöver erkannte ein Lasterfahrer zu spät und fuhr auf den roten Sportwagen mit italienischem Kennzeichen auf.

Der Ferrari prallte auf die Leitplanke. Die Feuerwehr musste das Dach des Wagen entfernen, um den Fahrer zu befreien. Er wurde mittelschwer verletzt. Schaden am Wagen: rund 35.000 Euro. Es kam infolge des Unfalls zu kilometerlangem Stau auf der A9.

40-Tonner gegen Ferrari auf A9: Bilder

kg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was ER mit dem Hochdruckreiniger anstellt, macht alle Bayern fassungslos
Ein junger Mann macht vor, wie die Innenreinigung eines Autos zum Werkstatt-Fall wird. Auf Facebook können es Tausende nicht glauben! 
Was ER mit dem Hochdruckreiniger anstellt, macht alle Bayern fassungslos
Blitzer-Marathon in Bayern: So viele Raser gingen der Polizei ins Netz
Wieder sind viele Raser der Polizei beim Blitzmarathon ins Netz gegangen - trotz Vorwarnung. Den diesjährigen Rekord hat ein Autofahrer in Niederbayern geknackt.
Blitzer-Marathon in Bayern: So viele Raser gingen der Polizei ins Netz
Kampf gegen Hundehaufen: Frankenmetropole geht innovativen Weg
Im Kampf gegen die um sich greifende Hundehaufen-Plage in städtischen Parks geht die Stadt Nürnberg jetzt in die Offensive.
Kampf gegen Hundehaufen: Frankenmetropole geht innovativen Weg
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Eltern schalten bewegende Traueranzeige
Erschütterung in Passau: Bei einer Schlägerei ist ein 15-Jähriger getötet worden. Die Eltern sprechen nun in seiner Todesanzeige von „unermesslicher Trauer“.
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Eltern schalten bewegende Traueranzeige

Kommentare