Ursache zunächst unklar

Fertigungshalle in Raubling brennt - Hoher Schaden

In der Nacht auf Samstag ist in einer Metallbaufirma in Raubling (Kreis Rosenheim) ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde dabei niemand. Der entstandene Sachschaden wird auf mehr als 100.000 Euro geschätzt.

Raubling - Gegen 03:45 Uhr meldete eine Sicherheitsfirma der Polizeieinsatzzentrale Brandgeruch im Bereich eines Gewerbegebietes in Raubling. Das berichtet die Polizei.

Die Freiwillige Feuerwehr Pfraundorf und eine Streife der Polizeiinspektion Brannenburg versuchten daraufhin, den Brandgeruch genauer zu lokalisieren. Kurze Zeit später konnte ein möglicher Feuerschein in der Halle einer Metallverarbeitungsfirma festgestellt werden. Weitere Löschfahrzeuge und Rettungsdienste fuhren zum Einsatzort. 

Die Flammen konnten schnell von den alarmierten Feuerwehren unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Im Bereich des Brandherdes wurde die Fassade der Lagerhalle stark in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Sachschaden wird auf mehr als 100.000 Euro geschätzt. Zum Brandzeitpunkt befanden sich keine Personen im Gebäude, verletzt wurde niemand.

Noch vor Ort begannen Beamte des Kriminaldauerdienstes (KDD) aus Rosenheim mit ersten Untersuchungen zur Ursache für das Feuer. Die Ermittlungen dauern an, und es wird geprüft, ob ein Brandsachverständiger vom Landeskriminalamt zu Rate gezogen wird.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Fast tausend mutmaßliche Edelsteine im Fernbus: Polizei macht unglaublichen Fund
Fast tausend mutmaßliche Edelsteine, Waffen und Drogen hat die Bundespolizei im Gepäck eines 38-Jährigen entdeckt.
Fast tausend mutmaßliche Edelsteine im Fernbus: Polizei macht unglaublichen Fund
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen Euro - und hat immer noch nicht genug
Unglaubliche 7,5 Millionen Euro hat ein Bayer beim Eurojackpot am Freitag gewonnen. Sich zurücklehnen und Geld ausgeben will der Mann aber erstmal nicht. Er hat schon …
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen Euro - und hat immer noch nicht genug
Attacke auf ICE nach München: War es ein „einsamer Wolf“?
Unbekannte haben auf der Strecke zwischen Nürnberg und München ein Stahlseil über die Gleise gespannt. War es ein Terroranschlag? Am Tatort wurde ein Drohschreiben …
Attacke auf ICE nach München: War es ein „einsamer Wolf“?
Berg im Allgäu bricht auseinander: Gigantischer Felssturz droht - Spektakuläres Video
Ein gigantischer Felssturz droht im Allgäu: Am Hochvogel hat sich ein Spalt im Gestein gefährlich geweitet. Forscher warnen vor den Gefahren - und überwachen das …
Berg im Allgäu bricht auseinander: Gigantischer Felssturz droht - Spektakuläres Video

Kommentare