Mehrere Störungen bei der S-Bahn: Erhebliche Verzögerungen auf der Stammstrecke

Mehrere Störungen bei der S-Bahn: Erhebliche Verzögerungen auf der Stammstrecke

Nach internationalen Ermittlungen

Festnahme: Drogenbande vertrieb Unmengen verbotener Substanzen im Darknet

In mehreren Hundert Fällen schickten Rauschgifthändler kiloweise Drogen per Postpakete an ihre Kunden. Die Art und Weise des Drogenhandels hat eine bislang unbekannte Dimension angenommen.

Ansbach - Bestellt wurde per Internet, bezahlt mit Bitcoins: Nach umfangreichen Ermittlungen ist eine international operierende Drogenhändlerbande aufgeflogen, die ihre Geschäfte online betrieb. Gegen drei Dealer sowie drei Abnehmer aus Mittelfranken und Dortmund wurden Haftbefehle erlassen. 39 Kilogramm Amphetamin, 30 000 Ecstasy-Tabletten, 6,5 Kilogramm des Ecstasy-Wirkstoffs MDMA und 1,3 Kilogramm Kokain seien sichergestellt worden, berichteten Staatsanwaltschaft und Polizei am Freitag in Ansbach.

Die Ermittler gehen davon aus, dass die drei Rauschgifthändler in mehreren Hundert Fällen Drogen über Postpakete an ihre Kunden in Deutschland und im Ausland verschickten. Angeboten wurden die Substanzen im sogenannten Darknet, einem verschlüsselten Marktplatz im Internet. Die Ermittlungen in dem Fall hätten eine bislang unbekannte Dimension im Hinblick auf Recherchen im Darknet, der Art und Weise des Drogenhandels sowie der Generierung von Gewinnen in Form der digitalen Währung Bitcoins angenommen, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Schock im Freizeitpark: Frau sieht echten Grabstein ihres Opas - Prozess startet
Weil in seinem Freizeitpark vor dem sogenannten Horrorhaus echte Grabsteine standen, muss sich der Betreiber am Dienstag (13.30 Uhr) vor dem Amtsgericht in Kitzingen …
Schock im Freizeitpark: Frau sieht echten Grabstein ihres Opas - Prozess startet
Oberpfalz: Traktor kippt und stürzt Böschung herunter - mit fatalen Folgen
Bei Waldarbeiten in der Oberpfalz ist ein Traktorfahrer tödlich verunglückt. Der 64-Jährige sei am Montag mit seinem Schlepper umgekippt und eine Böschung …
Oberpfalz: Traktor kippt und stürzt Böschung herunter - mit fatalen Folgen
Spektakulärer Brand im Landkreis Hof: Polizei hat schlimmen Verdacht
Bei einem Brand in einem Sägewerk in Rehau im Landkreis Hof ist in der Nacht auf Samstag ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
Spektakulärer Brand im Landkreis Hof: Polizei hat schlimmen Verdacht
Schönau am Königssee: Hund reißt Herrchen in Abgrund
Ein angeleinter Hund hat sein Herrchen am oberbayerischen Königssee einen Steilhang hinabgerissen.
Schönau am Königssee: Hund reißt Herrchen in Abgrund

Kommentare