Dringender Tatverdacht

Festnahme nach gewaltsamem Tod einer Prostituierten in Regensburg

In Regensburg war eine 33-jährige Prostituierte ermordet worden - nun befindet sich ein Tatverdächtiger in Haft.

Regensburg - Nach dem gewaltsamen Tod einer 33-jährigen Prostituierten in Regensburg haben die Ermittler einen Verdächtigen festgenommen.  Es gebe einen Tatverdacht, sagte ein Sprecher am Dienstag. Dieser müsse jedoch noch erhärtet werden. Nähere Angaben wollte er nicht machen.

Es würden Personen aus dem sozialen Umfeld des Opfers sowie Personen, die sich in der Tatnacht in dem Haus aufhielten, überprüft. Dabei sei es zu der vorläufigen Festnahme gekommen. „Die Ermittler sehen das als wichtigen Schritt.“ 

Zuvor hatte die Mittelbayerische Zeitung darüber berichtet. Die Leiche der Frau war am vergangenen Mittwoch in einer Wohnung gefunden worden. Zur Todesursache machte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Bei einem Unfall in Reischach sind zwei Schülerinnen getötet worden. Beim Überqueren der Straße sind sie von einem Fahrzeug angefahren worden. Die Staatsanwaltschaft …
Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Viel zu schnell ist ein Raser bei nasser Fahrbahn unterwegs gewesen und hat einen Unfall verursacht, bei dem zwei Kinder gestorben sind. Er kommt glimpflich davon.
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe
Ein Auto kam in Hof erst im Schaufenster einer Sportgeschäfts zu stehen. Und das, weil der Fahrer die Handbremse vergessen hat.
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe

Kommentare