Festnahme nach Mord in Wohnheim

Aschaffenburg - Nach tödlichen Schlägen gegen einen Bewohner eines Übergangswohnheims in Aschaffenburg ist ein 38 Jahre alter Tatverdächtiger festgenommen worden. Der Polizei ist der Mann bestens bekannt.

Den Ermittlungen zufolge war es im Zimmer des 48-Jährigen zu einem Streit mit dem jüngeren Mann gekommen, wie das Polizeipräsidium Unterfranken in Würzburg am Montag mitteilte. Zuvor sollen beide zusammen mit anderen Personen reichlich Alkohol konsumiert haben.

Bei dem Streit soll der Beschuldigte am vergangenen Mittwoch den 48-Jährigen geschlagen und getreten haben. Das Opfer - ein slowakischer Staatsangehöriger - klagte am vergangenen Donnerstag zunächst über Bauchschmerzen und wurde am Nachmittag tot in seinem Zimmer aufgefunden.

Die Obduktion ergab, dass der 48-Jährige infolge stumpfer Gewalt gegen den Oberkörper gestorben war. Der Tatverdächtige wurde in der Silvesternacht von Zivilfahndern in Aschaffenburg gefasst. Der Mann aus dem Raum Aschaffenburg sei der Polizei bestens bekannt, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schrecksekunde am Morgen: Schulbus legt Notbremsung hin - fünf Kinder verletzt
Schrecksekunde auf dem Weg zum Unterricht: Am Freitag sind fünf Kinder bei der Notbremsung eines Schulbusses leicht verletzt worden.
Schrecksekunde am Morgen: Schulbus legt Notbremsung hin - fünf Kinder verletzt
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Konflikt schwelte offenbar schon länger
Erschütterung in Passau: Bei einer Schlägerei ist ein 15-Jähriger getötet worden. Offenbar hat die Tat eine Vorgeschichte, wie nun bestätigt wurde.
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Konflikt schwelte offenbar schon länger
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Holerodidudeldi - der Frühling ist da! Wer mit einem professionellen Jodler die Welt begrüßen möchte, sollte einen Blick auf unsere Tipps fürs Wochenende werfen. Aber …
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare
Es ist eine historische Entscheidung: In der bayerischen evangelischen Landeskirche ist künftig die offizielle Segnung von homosexuellen Paaren erlaubt.
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare

Kommentare