Störung am Bahnhübergang: S1 verspätet

Störung am Bahnhübergang: S1 verspätet

Festnahmen nach Raubüberfall auf Autohändler

Rosenheim - Gut zwei Wochen nach einem Raubüberfall auf einen Rosenheimer Autohändler sind zwei Tatverdächtige festgenommen worden.

Schon unmittelbar nach dem Verbrechen war ein 32-Jähriger ins Visier der Ermittler geraten. Daher erging europäischer Haftbefehl gegen den Mann.

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim vom Donnerstag wurde der mutmaßliche Täter am Mittwoch in Warschau festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Traunstein wird einen Antrag auf Auslieferung des Mannes stellen.

Ebenfalls am Mittwoch wurde in Rosenheim ein mutmaßlicher Komplize festgenommen. Dem 38-Jährigen wird vorgeworfen, bei dem Überfall als Fahrer und später als Fluchthelfer agiert zu haben. Es erging ebenfalls Haftbefehl gegen den Mann.

Das Opfer hatte bei dem Raubüberfall schwere Kopfverletzungen erlitten, befindet sich aber auf dem Weg der Besserung, wie die Polizei weiter mitteilte. Die Täter hatten dem 43-Jährigen einen größeren Geldbetrag geraubt, den die Ermittler aber nicht näher bezifferten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Winter ist wieder da: Schnee und eisige Sturmböen in Bayern
Nach Sturmtief und Orkanböen hält am Mittwoch erneut der Winter Einzug in Bayern. In den Alpen weht ein eisiger Wind mit bis zu 100 Stundenkilometern. In München fällt …
Der Winter ist wieder da: Schnee und eisige Sturmböen in Bayern
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Tragischer Unfall auf der A9: Ein 33-jähriger Mann ist dabei von einer Brücke gestürzt und ums Leben gekommen. Zwei weitere Autofahrer wurden schwer verletzt. 
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Ein zunächst harmloser Streit im Straßenverkehr ist in Nürnberg völlig eskaliert. Sieben Auto-Insassen waren daran beteiligt. Zwei mussten schwer verletzt in eine Klinik …
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
In der Regensburger Korruptionsaffäre hat es erneut eine Hausdurchsuchung bei dem früheren Oberbürgermeister der Stadt, Hans Schaidinger (CSU), gegeben.
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger

Kommentare