Tiertransporter auf eisglatter Fahrbahn verunglückt

Feuchtwangen - Ein mit 24 Jungbullen beladener Tiertransporter ist am Autobahnkreuz Feuchtwangen (Landkreis Ansbach) auf eisglatter Fahrbahn ins Schlingern geraten und verunglückt.

Ein Jungtier sei in dem umgekippten Anhänger verendet, teilte die Polizei Ansbach mit. Die übrigen Bullen hätten den Unfall weitgehend unverletzt überstanden. Wegen der aufwändigen Bergung des umgekippten Anhängers war die Abbiegespur für rund fünf Stunden gesperrt.

Nach Erkenntnissen der Polizei war dem Tiertransporter eine vereiste Pfütze auf der engen Abbiegeschleife zum Verhängnis geworden. Diese hatte sich gebildet, als in der Kurve von der Dachplane eines anderen Lastwagens Wasser auf die Straße geschleudert wurde und dort in kurzer Zeit gefror. Der Tiertransporter, der von der Autobahn A6 Nürnberg Heilbronn auf die Autobahn A7 Würzburg-Ulm wechseln wollte, sei auf der glatten Fahrbahn nach rechts gerutscht. “Dabei hat sich der Anhänger mit dem Jungbullen aufgeschaukelt und ist kurz darauf umgefallen“, berichtete eine Ansbacher Polizeibeamtin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fliegerbombe erfolgreich entschärft: Bewohner dürfen zurück
Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Freitag bei Baggerarbeiten in der Gemeinde Kastenau im Landkreis Rosenheim gefunden. 
Fliegerbombe erfolgreich entschärft: Bewohner dürfen zurück
Abgeordneten-Prozess: Auch nach zwei Jahren kein Termin
Der Abgeordnete Günther Felbinger wartet weiter auf einen Gerichtstermin. Er soll den Landtag um viel Geld betrogen haben, doch das Landgericht priorisiert andere Fälle …
Abgeordneten-Prozess: Auch nach zwei Jahren kein Termin
Bayern erhöht Ausgaben um 524 Millionen Euro
München – Durch neue Projekte summieren sich die Ausgaben des Freistaats 2018 auf 59,9 Milliarden Euro. Die CSU-Fraktion setzt dabei kleine Nadelstiche gegen die …
Bayern erhöht Ausgaben um 524 Millionen Euro
Mann lädt Frauen zu einer Medikamentenstudie ein - dann vergewaltigt er sie
Jahrelang gewann ein Mann aus Nürnberg mit einer grausamen Masche Frauen und deren Vertrauen für sich - anschließend machte er sie bewusstlos und verging sich an ihnen. 
Mann lädt Frauen zu einer Medikamentenstudie ein - dann vergewaltigt er sie

Kommentare