+
Eine Pizza im Ofen hat in Regensburg für Feuer-Alarm gesorgt.

Nach durchfeierter Nacht

18-Jähriger verschläft Pizza im Ofen

Regensburg - Nach einer durchfeierten Nacht hat ein 18-Jähriger in Regensburg beinahe seine Küche in Brand gesetzt, weil er seine Pizza im Ofen vergaß.

Der hungrige Teenager schob am frühen Montagmorgen eine Pizza in den Ofen. Kurz danach aber wurde er von seiner Müdigkeit überwältigt und schlief ein. Sein Schlaf war so tief und fest, dass er nicht einmal vom lauten Pfeifen des Brandmelders geweckt wurde, wie die Polizei mitteilte. Ein Nachbar bemerkte den starken Rauch und schaffte es, den jungen Pizzabäcker zu wecken. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass es zu einem Brand kam.

dpa

44 Gründe, warum das Handy beim Feiern daheim bleiben sollte

44 Gründe, warum das Handy beim Feiern daheim bleiben sollte

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grausamer Mord in Freyung: Warum musste Lisa (29) sterben?
Wochenlang hielt dieser Fall die Polizei in Atem: Die junge Mutter Lisa H. (20) galt zunächst als vermisst, bis ihre Leiche in einem Plastiksack gefunden wurde. Nun …
Grausamer Mord in Freyung: Warum musste Lisa (29) sterben?
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Wenn Georg Vogl in die Luft geht, braut sich am Himmel etwas zusammen. Der 59-Jährige ist Hagelflieger. In 2000 Metern Höhe „impft“ er Gewitterwolken mit Silberjodid. …
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone

Kommentare