Wegen eines Schwelbrands wurden am Freitagabend Teile des Nürnberger Hauptbahnhofs abgesperrt.
1 von 11
Wegen eines Schwelbrands wurden am Freitagabend Teile des Nürnberger Hauptbahnhofs abgesperrt.
Wegen eines Schwelbrands wurden am Freitagabend Teile des Nürnberger Hauptbahnhofs abgesperrt.
2 von 11
Wegen eines Schwelbrands wurden am Freitagabend Teile des Nürnberger Hauptbahnhofs abgesperrt.
Wegen eines Schwelbrands wurden am Freitagabend Teile des Nürnberger Hauptbahnhofs abgesperrt.
3 von 11
Wegen eines Schwelbrands wurden am Freitagabend Teile des Nürnberger Hauptbahnhofs abgesperrt.
Wegen eines Schwelbrands wurden am Freitagabend Teile des Nürnberger Hauptbahnhofs abgesperrt.
4 von 11
Wegen eines Schwelbrands wurden am Freitagabend Teile des Nürnberger Hauptbahnhofs abgesperrt.
Wegen eines Schwelbrands wurden am Freitagabend Teile des Nürnberger Hauptbahnhofs abgesperrt.
5 von 11
Wegen eines Schwelbrands wurden am Freitagabend Teile des Nürnberger Hauptbahnhofs abgesperrt.
Wegen eines Schwelbrands wurden am Freitagabend Teile des Nürnberger Hauptbahnhofs abgesperrt.
6 von 11
Wegen eines Schwelbrands wurden am Freitagabend Teile des Nürnberger Hauptbahnhofs abgesperrt.
Wegen eines Schwelbrands wurden am Freitagabend Teile des Nürnberger Hauptbahnhofs abgesperrt.
7 von 11
Wegen eines Schwelbrands wurden am Freitagabend Teile des Nürnberger Hauptbahnhofs abgesperrt.
Wegen eines Schwelbrands wurden am Freitagabend Teile des Nürnberger Hauptbahnhofs abgesperrt.
8 von 11
Wegen eines Schwelbrands wurden am Freitagabend Teile des Nürnberger Hauptbahnhofs abgesperrt.

Viele Reisende betroffen

Feuer-Aufregung in Nürnberg: Zwei verletzte Bahnmitarbeiter

Wegen eines Brands ist am Freitagabend ein Teil des Nürnberger Hauptbahnhofs abgesperrt worden.

Nürnberg - Großeinsatz für die Nürnberger Feuerwehren am Freitagabend am Hauptbahnhof. Anscheinend hat eine Brandmeldeanlage den Alarm ausgelöst. Später wurde dann eine unklare Rauchentwicklung in der Osthalle festgestellt. Der Bereich wurde großräumig abgesperrt und geräumt, inklusive der Geschäfte. Leichte Rauchschwaden waren aus dem Dachbereich des Bahnhofs sichtbar.

Später herrschte dann Klarheit: Wie ein Sprecher der Nürnberger Bundespolizei unserer Onlineredaktion gegen 22 Uhr sagte, gab es tatsächlich einen Schwelbrand, der zunächst schwer zu lokalisieren war. Dieser konnte inzwischen gelöscht werden - die Sperrung der Osthalle war aber am späten Abend noch aufrecht.

Nach Angaben der Feuerwehr sind bei dem Brand außerdem zwei Bahnmitarbeiter verletzt worden. Sie erlitten Rauchvergiftungen und wurden von Sanitätern versorgt.

lin/dpa

Meistgesehene Fotostrecken

Möglicherweise Sekundenschlaf? Schwerer Lkw-Unfall bei Holzkirchen - Bilder
Ein schwerer Unfall ereignete sich in der Nacht auf der A8 südlich von München. Die Insassen blieben glücklicherweise unverletzt - der Lkw ist schrottreif.
Möglicherweise Sekundenschlaf? Schwerer Lkw-Unfall bei Holzkirchen - Bilder
Lastwagen verursacht Massenkarambolage - und verliert 26 Tonnen Roggen - Fotos
Am Montagabend kippte ein Lkw auf der Autobahn um und verteilte seine Ladung auf der Fahrbahn. 26 Tonnen Getreide befanden sich ursprünglich auf dem Fahrzeug.
Lastwagen verursacht Massenkarambolage - und verliert 26 Tonnen Roggen - Fotos
Raiten im Landkreis Traunstein wird evakuiert - Fotostrecke
Wegen akuter Lawinengefahr wird Raiten im Landkreis Traunstein evakuiert.
Raiten im Landkreis Traunstein wird evakuiert - Fotostrecke
Auto gerät ins Schleudern und kracht in Wirtshaus - Fotos
In Ginsham im Landkreis Rosenheim ist ein Auto ins Schleudern geraten und unter anderem in ein Wirtshaus gekracht.
Auto gerät ins Schleudern und kracht in Wirtshaus - Fotos