Feuer auf dem Bauernhof - 70.000 Euro Schaden

Ingolstadt - Der Brand eines Bauernhofes im äußersten Süd-Westen Ingolstadts hat am Dienstagabend 70 000 Euro Schaden angerichtet.

 Das Feuer war im Wohnbereich des Hofes im Stadtteil Hagau ausgebrochen, wie die Polizei in München am frühen Mittwochmorgen mitteilte. Zur Zeit des Brandes sei die 64-jährige Bewohnerin nicht zu Hause gewesen. Die Feuerwehr habe ein Übergreifen der Flammen auf den Rest des Anwesens verhindert. Die Brandursache war zunächst unklar. Spezialisten sollen den Grund nun ermitteln.

dpa

Meistgelesene Artikel

KATWARN-Warnung vor Extremwetter in Bayern - „Alarmstufe Rot“ in acht Landkreisen
Katwarn hat eine Warnung für Teile Bayerns. Auch der Deutsche Wetterdienst hat eine Unwetterwarnung herausgegeben. Was der Sturm fürs Bayern-Wetter bringt im Überblick.
KATWARN-Warnung vor Extremwetter in Bayern - „Alarmstufe Rot“ in acht Landkreisen
Nach verheerendem Brand: A9 bis Dienstagabend gesperrt - schwerste Verkehrsbehinderungen erwartet
Auf der A9 bei Münchberg brannte am Montag ein Schwertransporter aus. Aufgrund der Bergungsarbeiten bleibt die Autobahn Richtung München bis Dienstagnacht gesperrt.
Nach verheerendem Brand: A9 bis Dienstagabend gesperrt - schwerste Verkehrsbehinderungen erwartet
Geisterfahrer rast Polizei davon, flüchtet von Österreich bis Bayern - jetzt schlägt Polizei zu
An der bayerisch-österreichischen Grenze kam es am Sonntagabend (26. Januar) zu einer spektakulären Verfolgungsjagd. Ein Geisterfahrer raste der Polizei davon.
Geisterfahrer rast Polizei davon, flüchtet von Österreich bis Bayern - jetzt schlägt Polizei zu
Mitfahrgelegenheit wird zur Horror-Fahrt: Gast lockt Fahrer auf Parkplatz - und schlägt ihn halb tot
In Frasdorf, Landkreis Rosenheim, kam es zu einem versuchten Tötungsdelikt. Der Fahrer eine Mitfahrgelenheit wurde seinem Fahrgast zum Opfer. Auf einem Parkplatz schlug …
Mitfahrgelegenheit wird zur Horror-Fahrt: Gast lockt Fahrer auf Parkplatz - und schlägt ihn halb tot

Kommentare