1 von 2
2 von 2

Schrecken mitten in der Nacht

Feuer in Einfamilienhaus: Bewohner retten sich ins Freie

Jettenbach - Die Bewohner konnten sich gerade noch rechtzeitig ins Freie retten: Mitten in der Nacht ist in einem Einfamilienhaus in Jettenbach Feuer ausgebrochen. Es entstand großer Schaden.

Wie die Polizei berichtet, kam es gegen Mitternacht dazu, dass in dem Wohnhaus Feuer ausbrach. Aus bislang ungeklärter Ursache ist in der Nacht auf Sonntag in dem das freistehende Einfamilienhaus in Brand geraten. Der entstanden Sachschaden wird derzeit auf mindestens 75000 Euro geschätzt. Personen wurden nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt, die vier Bewohner des Hauses, eine Familie mit zwei Kindern, konnten sich selbständig aus dem Haus retten und blieben unverletzt, so die Polizei.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Jettenbach, St. Erasmus, Waldkraiburg, Unterreit und Grünthal waren mit rund 60 Einsatzkräften bis in den frühen Morgenstunden zur Brandbekämpfung und Brandwache vor Ort.

Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.

mm

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Frau findet sterbenden Ehemann in brennendem Schuppen
Todesdrama im Landkreis Schwandorf: Als ihre Scheune in Brand geriet, hastete eine Frau hinein - und fand dort ihren sterbenden Ehemann.
Frau findet sterbenden Ehemann in brennendem Schuppen
Feuer in Rosenheim: Wohncontainer brennen lichterloh
Brand in Rosenheim: Am frühen Samstagmorgen sind in der Königsseestraße Bau- und Wohncontainer in Flammen geraten.
Feuer in Rosenheim: Wohncontainer brennen lichterloh
Tödlicher Unfall im Landkreis Traunstein: Bilder
Ein fürchterlicher Unfall hat sich am Montagabend im Landkreis Traunstein ereignet, ein 33-jähriger Mann starb. Bilder vom Einsatz. 
Tödlicher Unfall im Landkreis Traunstein: Bilder
Krankenwagen mit Blaulicht am Anfang einer Unfallkette: Eine Tote, sechs Verletzte
Es war eine Verkettung unglücklicher Umstände, die in Siegsdorf zu einer Tragödie führte: Eine Seniorin verlor am Samstag ihr Leben, mehrere Menschen befinden sich in …
Krankenwagen mit Blaulicht am Anfang einer Unfallkette: Eine Tote, sechs Verletzte

Kommentare