Brand in Hohenwart

Feuer in Maschinenhalle richtet Millionenschaden an

Hohenwart - Beim Brand einer Maschinenhalle in Hohenwart (Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm) ist ein Schaden von rund eineinhalb Millionen Euro entstanden.

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord berichtet, ist das Feuer war aus bisher ungeklärter Ursache in der Nacht zum Montag ausgebrochen. Ein Lastwagenfahrer sah die Flammen und verständigte gegen 2.30 Uhr die Feuerwehr.

Die Helfer konnten nicht verhindern, dass das Dach der 15 mal 30 Meter großen Halle samt Photovoltaikanlage und ein Großteil der dort untergestellten landwirtschaftlichen Maschinen von dem Feuer zerstört wurden. Die Kripo ermittelt zur Brandursache. Nach ersten Schätzungen beträgt der Schaden etwa 1,5 Millionen Euro. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Mord an Mutter: Polizei nimmt auch den Freund des Sohnes fest
Mit enormen Aufwand setzt die Polizei die Puzzlestücke im Fall der getöteten Mutter aus Altenmarkt zusammen. Nachdem die Beamten bereits den Sohn verhaftet haben, nahmen …
Nach Mord an Mutter: Polizei nimmt auch den Freund des Sohnes fest
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Das Asylbewerberzentrum in einer Ex-Kaserne im oberbayerischen Manching war schon immer umstritten. Nun will die Polizei dort mehr kontrollieren, weil die Zahl der von …
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter
Bei einem Unfall auf der Autobahn A8 nahe Leipheim (Landkreis Günzburg) ist am Freitagmorgen ein Mensch gestorben. Ein weiterer wurde schwer verletzt.
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter
78.000 Zigaretten in einem Auto versteckt
Ein Ehepaar wurde am Donnerstag auf der A8 von der Polizei aufgehalten und genauer unter die Lupe genommen. Dabei flogen die beiden mit einer großen Menge Schmuggelware …
78.000 Zigaretten in einem Auto versteckt

Kommentare