Brand in Hohenwart

Feuer in Maschinenhalle richtet Millionenschaden an

Hohenwart - Beim Brand einer Maschinenhalle in Hohenwart (Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm) ist ein Schaden von rund eineinhalb Millionen Euro entstanden.

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord berichtet, ist das Feuer war aus bisher ungeklärter Ursache in der Nacht zum Montag ausgebrochen. Ein Lastwagenfahrer sah die Flammen und verständigte gegen 2.30 Uhr die Feuerwehr.

Die Helfer konnten nicht verhindern, dass das Dach der 15 mal 30 Meter großen Halle samt Photovoltaikanlage und ein Großteil der dort untergestellten landwirtschaftlichen Maschinen von dem Feuer zerstört wurden. Die Kripo ermittelt zur Brandursache. Nach ersten Schätzungen beträgt der Schaden etwa 1,5 Millionen Euro. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Acht Mal hat es in Marktredewitz (Landkreis Wunsiedel) am frühen Samstagmorgen gebrannt. Die Polizei geht davon aus, dass die Feuer vorsätzlich gelegt wurden.
Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
Ein Waldbrand bei Altdorf (Kreis Landshut) hat hunderte Einsatzkräfte bis tief in die Nacht beschäftigt. Offenbar geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus.
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen

Kommentare