Feuer im Sportheim

Brennende Fritteuse in Gaststätte - Koch verletzt

In einer Vereinsgaststätte ist am Dienstagabend eine Fritteuse in Brand geraten. Während die Fußballer auf dem Platz trainierten, kämpfte in der Küche der koch gegen die Flammen.

Hagenbüchach - In einer Gaststätte in Hagenbüchach (Landkreis Neustadt/Aisch) ist bei einem Küchenbrand ein Koch verletzt worden. Zunächst sei eine Fritteuse in Brand geraten, dann habe das Feuer auf den Rest der Küche übergegriffen, sagte ein Polizeisprecher. Der Koch habe am Dienstagabend leichte Brandverletzungen und eine Rauchvergiftung erlitten. Den Schaden schätzt die Polizei auf 50.000 Euro.

Wie nordbayern.de berichtete, handelte es sich bei dem Lokal um die Vereinsgaststätte des SV Hagenbüchach, dessen Mannschaft zur Zeit des Brandes auf dem Sportplatz nebenan trainierte. Die Spieler seien aber mit dem Schrecken davon gekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Center Parcs: Nach Eröffnungs-Debakel schlechte Nachrichten für Urlauber
Der Ferienanlagen-Betreiber Center Parcs schließt nur wenige Tage nach der Eröffnung seine neue Anlage im Allgäu. Jetzt gibt es schon wieder schlechte Nachrichten für …
Center Parcs: Nach Eröffnungs-Debakel schlechte Nachrichten für Urlauber
Heftig geniest und mit dem Auto im Graben gelandet
Weil sie heftig niesen musste, hat eine 63-Jährige bei Bad Neustadt (Landkreis Rhön-Grabfeld) die Herrschaft über ihren Wagen verloren. Nach Polizeiangaben vom Freitag …
Heftig geniest und mit dem Auto im Graben gelandet
Katze angeschossen
Eine Katze musste im mittelfränkischen Gebsattel (Landkreis Ansbach) eingeschläfert werden. Der Grund macht sprachlos.
Katze angeschossen
Erst kitzelt es in der Nase, dann liegt Frau im Graben
Eine Frau musste in Bad Neustadt (Landkreis Rhön-Grabfeld) niesen - was sie damit auslöste, war ihr wahrscheinlich nicht bewusst.
Erst kitzelt es in der Nase, dann liegt Frau im Graben

Kommentare