Feuer in Wohnhaus

Frau lebensgefährlich verletzt

Nürnberg - Lebensgefährlich verletzt wurde eine 72-Jährige bei einem Feuer im Nürnberger Stadtteil St. Johannis. Sie lag bewusstlos in ihrer Wohnung.

Dichter Rauch kam laut Polizeiangaben aus der Wohnung einer Rentnerin, die im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses lebt. Gegen 11.30 Uhr war ein Notruf bei der Polizei eingegangen. Eine Wohnung an der Jagdstraße in Nürnberg brennt. Rund 20 Hausbewohner konnten sich noch selbstständig aus dem Gebäude retten. Nicht aber die 72-Jährige. Sie lag nach Polizeiangaben bewusstlos auf dem Boden ihrer Wohnung. Doch die Nürnberger Berufsfeuerwehr konnte sie retten und ein Notarzt übernahm die Erstversorgung. Schließlich wurde die Seniorin mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Während der Löscharbeiten musste die Jagdstraße zwischen Zeile und Roritzerstraße gesperrt werden und es kam zu Verkehrsbehinderungen. Die Brandursache und die Höhe des Schadens sind noch unklar. Die weiteren Ermittlungen hat die Brandfahndung der Kiminalpolizei Nürnberg übernommen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
In Cham in der Oberpfalz kam es zu einem Wohnungsbrand. Zwei Männer zogen sich dabei Verletzungen zu. Anwohner sprechen von einer Explosion.
Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Eigentlich sollte der Reaktor in Garching zum 31. Dezember auf niedrig angereichertes Uran umgestellt sein. Doch an diese Frist hält sich niemand. Nun hagelt es Kritik.
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
Für den Juli hat das österreichische Bundesland Tirol weitere Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn angekündigt. So auch am kommenden Montag. Die Polizei rechnet …
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand

Kommentare