Maschinen und Heu brennen

Feuer auf Hof in Kaufbeuren: Hoher Schaden

Kaufbeuren - In Kaufbeuren ist ein landwirtschaftliches Anwesen in Brand geraten. Maschinen und Heu gingen in Flammen auf. Der Sachschaden ist enorm.

Beim Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Kaufbeuren ist ein Sachschaden von rund 150.000 Euro entstanden. Ein Lager für Heu, Stroh und Maschinen ging aus ungeklärter Ursache in Flammen auf, wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte. Der Wohnbereich wurde durch das Feuer gering beschädigt, verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Das Asylbewerberzentrum in einer Ex-Kaserne im oberbayerischen Manching war schon immer umstritten. Nun will die Polizei dort mehr kontrollieren, weil die Zahl der von …
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter
Bei einem Unfall auf der Autobahn A8 nahe Leipheim (Landkreis Günzburg) ist am Freitagmorgen ein Mensch gestorben. Ein weiterer wurde schwer verletzt.
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter
78.000 Zigaretten in einem Auto versteckt
Ein Ehepaar wurde am Donnerstag auf der A8 von der Polizei aufgehalten und genauer unter die Lupe genommen. Dabei flogen die beiden mit einer großen Menge Schmuggelware …
78.000 Zigaretten in einem Auto versteckt
24 Jahre nach Prostituierten-Mord: Tatverdächtiger festgenommen
Eine damals 36-jährige Prostituierte wurde tot in einem Straßengraben gefunden. Erst jetzt, mehr als 24 Jahre später, konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden.
24 Jahre nach Prostituierten-Mord: Tatverdächtiger festgenommen

Kommentare