In der Nacht auf Donnerstag

Feuer in Keller: Mann erleidet Brandverletzungen

Bad Endorf - In der Nacht auf Donnerstag hat es in einem Mehrfamilienhaus in Bad Endorf gebrannt. Ein 28-Jähriger erlitt mittelschwere Brandverletzungen. Schaden: 50.000 Euro.

Am Donnerstag gegen 1.45 Uhr brannte es im Keller eines Mehrfamilienhauses am Moosbauerplatz. Ein 28-jähriger Bewohner wurde dabei verletzt. Die genaue Brandursache ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen.

Der Brand wurde der Integrierten Leitstelle für Feuerwehren und Rettungsdienst in Rosenheim gegen 1.45 Uhr mitgeteilt. Gleichzeitig erfolgte die Verständigung der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd. Beamte der Polizeiinspektion Prien fuhren den Brandort an.

Vor Ort wurde festgestellt, dass das Feuer im Keller des Mehrfamilienhauses ausgebrochen war. Die Feuerwehren aus Bad Endorf, Rimsting, Antwort und Hemhof konnten dieses erfolgreich ablöschen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro.

Ein 28-jähriger Hausbewohner, der sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs im Keller befand, erlitt mittelschwere Brandverletzungen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ein weiterer Bewohner erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung konnte jedoch vom Rettungsdienst vor Ort wieder entlassen werden. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Wodurch der Brand entstanden ist, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht eindeutig gesagt werden. Die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim hat noch in der Nacht die Ermittlungen dazu aufgenommen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kann wohl ein technischer Defekt ausgeschlossen werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Razzia bei Security von Erstaufnahme-Einrichtung
Gegen die Security der Erstaufnahme für Asylbewerber in Donauwörth wird ermittelt. Die Polizei Dillingen hat am Mittwoch eine Razzia durchgeführt.
Razzia bei Security von Erstaufnahme-Einrichtung
Mercedes brennt auf der A93 aus - Autobahn Richtung München komplett gesperrt
Hohe Rauchschwaden auf der Autobahn: Ein Wagen brannte am Mittwoch auf der A93 lichterloh. 
Mercedes brennt auf der A93 aus - Autobahn Richtung München komplett gesperrt
Hakenkreuze und fremdenfeindliche Sprüche: Jugendliche gestehen Graffitis
Jugendliche sprühen Hakenkreuze und ausländer- und judenfeindliche Sprüche quer durch Kürnach - Täter offenbar geständig.
Hakenkreuze und fremdenfeindliche Sprüche: Jugendliche gestehen Graffitis
Vater tot, Sohn schwer verletzt: Sie sind wohl Opfer eines illegalen Autorennens
Ein Vater stirbt vor Augen seines Sohnes (10) bei einem Horror-Unfall in Achslach. Der Zehnjährige liegt schwer verletzt im Krankenhaus. Jetzt hat die Polizei einen …
Vater tot, Sohn schwer verletzt: Sie sind wohl Opfer eines illegalen Autorennens

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.