Kaputte Heizdecke löst Brand aus

Feuer in Wohnhaus: Frau stirbt, Mann verletzt

Bischofsheim an der Rhön - Eine 77-Jährige erlag nach einem Brand im Krankenhaus ihren Verletzungen. Ihr Ehemann hatte versucht, das Feuer selbst zu löschen. Er überlebte - schwer verletzt.

Nach dem Brand in einem Reihenhaus im unterfränkischen Bischofsheim ist eine 77 Jahre alte Frau im Krankenhaus gestorben. Das Feuer im Obergeschoss des Hauses im Landkreis Rhön-Grabfeld war in der Nacht zum Donnerstag ausgebrochen. Die Feuerwehr habe die Frau aus dem stark verrauchten Haus zwar noch retten können, sie erlag jedoch eine Stunde später in der Klinik ihren schweren Verletzungen, teilte die Polizei mit. Der 80 Jahre alte Ehemann hatte versucht, den Brand selbst zu löschen. Er erlitt Brandwunden und eine Rauchvergiftung. Das Feuer war nach bisherigen Erkenntnissen wahrscheinlich durch eine kaputte Heizdecke ausgelöst worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Bei einem Unfall in Reischach sind zwei Schülerinnen getötet worden. Beim Überqueren der Straße sind sie von einem Fahrzeug angefahren worden. Die Staatsanwaltschaft …
Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Viel zu schnell ist ein Raser bei nasser Fahrbahn unterwegs gewesen und hat einen Unfall verursacht, bei dem zwei Kinder gestorben sind. Er kommt glimpflich davon.
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe
Ein Auto kam in Hof erst im Schaufenster einer Sportgeschäfts zu stehen. Und das, weil der Fahrer die Handbremse vergessen hat.
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion