Feuer zerstört Halle der Firma Teekanne

Eggstätt - Großeinsatz für die Feuerwehren: In der Nacht auf Donnerstag ist in Weitmoos eine Halle der weltbekannten Firma Teekanne niedergebrannt.

Produktionshalle von Teekanne brennt nieder

Sehen Sie das Video auf rosenheim24.de

Gegen 23.45 Uhr wurde im nordwestlichen Chiemgau Großalarm für die Feuerwehren gegeben: Ein Großbrand bei der Firma Teekanne hat in Weitmoos bei Eggstätt einen Schaden von knapp einer halben Million Euro verursacht.

Die gesamte südliche Hälfte des Firmengebäudes - etwa 600 Quadratmeter von insgesamt 900 Quadratmetern - sei den Flammen zum Opfer gefallen, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen gegenüber rosenheim24.de.

Das Feuer ist wohl direkt in einer Produktionshalle ausgebrochen. Möglicherweise war ein Defekt an einer Trocknungsanlage die Ursache. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden

Kommentare