+
Blick aus dem Feuerwehrauto auf die Autobahn. Die Retter kommen nur im Schneckentempo voran. 

Auf der Autobahn im Schritttempo

"Absoluter Stillstand": Feuerwehr schockiert mit Autobahn-Video

  • schließen

Höchstadt a. d. Aisch - Eine bayerische Feuerwehr hat ein Video veröffentlicht, das Erschreckendes zeigt: Die Einsatzfahrzeuge auf dem Weg zu einem schweren Unfall stehen auf der Autobahn quasi still. 

Wenn die Feuerwehr auf dem Weg zu einem schweren Unfall auf der Autobahn ist, dann zählt jede Minute. Und jede Minute kann auch Leben retten. So der Idealfall. Schockierend ist hingegen, wie die Realität aussehen kann. 

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr in Höchstadt an der Aisch haben ein Video auf Facebook veröffentlicht, das zeigt, wie die Blaulicht-Fahrzeuge vor kurzem auf der A93 in Mittelfranken im Schritttempo unterwegs waren, weil Auto-, Bus- und Lkw-Fahrer keine Rettungsgasse gebildet haben. "Für uns war es absolut nicht verständlich, wie man es auf einer zweispurigen Autobahn schafft, in drei Reihen zu stehen, so dass es für uns zeitweise hieß: Absoluter Stillstand...", heißt es auf der Facebook-Seite. Das Video wurde bereits rund 430.000 Mal (Stand: 8. April 2016) aufgerufen, unter dem Post ist eine heftige Debatte zu dem Thema ausgebrochen. Manche fordern höhere Geldbußen für die Rettungsgassen-Blockierer.

Immerhin geht es hier um Menschenleben, man kann es nicht oft genug betonen. Die Feuerwehr war zu einem Unfall mit drei Lastkraftwagen alarmiert worden, ein Mensch war eingeklemmt, was in der Regel Lebensgefahr bedeutet. Die Chancen für die Schwerverletzten steigen, wenn sie schnell befreit und medizinisch versorgt werden. Die Einsatzkräfte aus Mittelfranken mahnen nach diesem krassen Vorfall, der sicher kein Einzelfall ist, alle Autofahrer: Bilden Sie eine Rettungsgasse, denn sie rettet Leben!

+++ Die Rettungsgasse rettet Leben +++Es war nur eine Frage der Zeit...Beim gestrigen Einsatz auf der BAB3, bei dem drei LKW's verunfallten und eine eingeklemmte Person gemeldet war, stellte sich die nicht vorhandene Rettungsgasse als absolutes Chaos dar.Für uns war es absolut nicht verständlich, wie man es auf einer zweispurigen Autobahn schafft, in drei Reihen zu stehen, so dass es für uns zeitweise hieß: Absoluter Stillstand...Für betroffene Personen bedeuten dies etliche Minuten, in den ihnen keine Versorgung zu Teil wird!Deswegen nochmal der Aufruf..Bilden Sie eine Rettungsgasse, denn sie rettet Leben!

Posted by Feuerwehr Höchstadt an der Aisch on Mittwoch, 6. April 2016

Wenn Sie wissen wollen, ob Sie sich als Feuerwehrmann eignen, dann testen Sie es in unserem Quiz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haftbefehl ergangen: Er bedrohte Betreuer und Polizisten mit einer Axt
Ein Mann aus Buttenwiesen sollte am Dienstag eigentlich zu einem Krankenhausaufenthalt abgeholt werden. Doch plötzlich bedrohte er einen Betreuer und mehrere Polizisten …
Haftbefehl ergangen: Er bedrohte Betreuer und Polizisten mit einer Axt
Rollerfahrerin übersieht Auto und stirbt
Am Donnerstag starb eine 50-Jährige Rollerfahrerin bei einem Unfall in Schwaben. Sie hatte ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen. 
Rollerfahrerin übersieht Auto und stirbt
Messerattacke in Regensburg: Zwei Schwerverletzte
In der Nacht zum Donnerstag soll in Regensburg ein 18-Jähriger mit einem Messer auf zwei Männer eingestochen haben und geflüchtet sein. Sie waren nach ersten …
Messerattacke in Regensburg: Zwei Schwerverletzte
Gewalt gegen Polizisten steigt auf Rekordhoch
Statistisch gesehen war 2016 fast jeder zweite Polizeivollzugsbeamte in Bayern von Gewalttaten gegen die eigene Person betroffen. Und meist bleibt es nicht bei …
Gewalt gegen Polizisten steigt auf Rekordhoch

Kommentare