+
Damit der Kanal nicht versperrt wird, schlug die Feuerwehr das Eis mit speziellen Stangen ab.

Feuerwehr hält Kanal eisfrei

Augsburg - Um einen Kanal freizumachen, hat die Feuerwehr am Dienstag spezielles Gerät eingesetzt.

Gegen 11:30 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg in die Pfladergasse zum dortigen Wehr gerufen. "Durch das Eis an den Kanalwänden wurde der Querschnitt verengt, große angeschwemmte Eisschollen hätten den Kanal versperren können", sagte ein Sprecher am Dienstag.  Der Kraftwerksbesitzer bat die Berufsfeuerwehr Augsburg um Unterstützung.  Mit speziellen Eisstangen konnte das festgefrorene Eis von den Betonwänden abgeschlagen werden. Alle Bäche und Kanäle im Stadtgebiet werden vom Tiefbauamt ständig kontrolliert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unwetter in Bayern: Kran stürzt auf Schulweg - Orkanböen von 151 km/h auf der Zugspitze
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
Unwetter in Bayern: Kran stürzt auf Schulweg - Orkanböen von 151 km/h auf der Zugspitze
Bildungsausgaben: Kein Bundesland kann Bayern folgen
Kein Bundesland gibt mehr Geld für die Bildung aus als Bayern. Knapp ein Siebtel der deutschen Bildungsausgaben stammt aus dem Freistaat.
Bildungsausgaben: Kein Bundesland kann Bayern folgen
Nach Gewaltexzess: Nürnberger Täter in Psychatrie eingewiesen
Nachdem er ohne erkennbaren Grund eine Rentnerin in Nürnberg lebensgefährlich verletzt hat, ist ein 23 Jahre alter Mann vorerst in einer psychiatrischen Klinik …
Nach Gewaltexzess: Nürnberger Täter in Psychatrie eingewiesen
Abwärtstrend setzt sich fort: Immer mehr Milchbauern geben auf
Der Milchbauer wird in Bayern seltener. Der Abwärtstrend der vergangenen Jahre hat sich heuer fortgesetzt: Anfang November gab es noch 30 489 Bauernhöfe mit Milchkühen …
Abwärtstrend setzt sich fort: Immer mehr Milchbauern geben auf

Kommentare