+
In der Nacht kam es zu einem Feuer in einem Augsburger Mehrfamilienhaus.

Einsatz in Augsburg

Brennende Kerze verursacht Wohnungsbrand: Zwei Verletzte

Augsburg - In der Nacht auf Donnerstag brannte ein Mehrfamilienhaus in Augsburg. Zwei Menschen verletzten sich, der Schaden beläuft sich auf rund 80.000 Euro.

Bei einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Augsburg sind in der Nacht zum Donnerstag zwei Menschen leicht verletzt worden. Bei dem Feuer entstand ein Schaden in Höhe von rund 80.000 Euro, wie ein Polizeisprecher sagte. Das Feuer wurde laut Feuerwehr vermutlich durch eine brennende Kerze ausgelöst.

Eine Bewohnerin hatte gegen 5 Uhr morgens eine Bekannte über den Brand informiert, die die Feuerwehr alarmierte. Als die Einsatzkräfte eintrafen, drang aus dem ersten Stock des Hauses in der Gögginger Straße schon dichter Rauch. Mit Fluchthauben retteten die Feuerwehrleute eine Person aus dem ersten Obergeschoss. 

Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Bewohner konnten danach teilweise wieder zurück in ihre Wohnungen. 

mm/tz

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Bei Ausschreitungen in einer Ingolstädter Asylunterkunft sind mehrere Polizisten und Sicherheitsleute leicht verletzt worden.
Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Bei einer blutigen Auseinandersetzung ist ein 54 Jahre alter Mann in Kempten von einem Bekannten lebensgefährlich verletzt worden.
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Nach einem blutigen Familiendrama in Lindau am Bodensee muss eine 27 Jahre alte Frau in die Psychiatrie. Sie soll ihre 85 Jahre alte Großmutter am Freitagabend erstochen …
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin
Er wollte seinen rollenden Wagen stoppen, doch dabei ist ein Mann aus dem Landkreis Freising gestorben. Er ertrank in der Donau - vor den Augen seiner Partnerin.
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin

Kommentare