+
In der Nacht kam es zu einem Feuer in einem Augsburger Mehrfamilienhaus.

Einsatz in Augsburg

Brennende Kerze verursacht Wohnungsbrand: Zwei Verletzte

Augsburg - In der Nacht auf Donnerstag brannte ein Mehrfamilienhaus in Augsburg. Zwei Menschen verletzten sich, der Schaden beläuft sich auf rund 80.000 Euro.

Bei einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Augsburg sind in der Nacht zum Donnerstag zwei Menschen leicht verletzt worden. Bei dem Feuer entstand ein Schaden in Höhe von rund 80.000 Euro, wie ein Polizeisprecher sagte. Das Feuer wurde laut Feuerwehr vermutlich durch eine brennende Kerze ausgelöst.

Eine Bewohnerin hatte gegen 5 Uhr morgens eine Bekannte über den Brand informiert, die die Feuerwehr alarmierte. Als die Einsatzkräfte eintrafen, drang aus dem ersten Stock des Hauses in der Gögginger Straße schon dichter Rauch. Mit Fluchthauben retteten die Feuerwehrleute eine Person aus dem ersten Obergeschoss. 

Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Bewohner konnten danach teilweise wieder zurück in ihre Wohnungen. 

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eisiger Frost bleibt Bayern treu - arktische Temperaturen am Wochenende
Der Dauerfrost bleibt Bayern treu: Die „russische Kältepeitsche“ bringt besonders am Wochenende arktische Temperaturen in den Freistaat. Zur Prognose.
Eisiger Frost bleibt Bayern treu - arktische Temperaturen am Wochenende
Missbrauchsprozess gegen Ex-Priester: Urteil ist gefallen
Wegen sexuellen Missbrauchs in mehreren Fällen und noch weiteren Vergehen stand ein Ex-Priester in Deggendorf vor Gericht. Jetzt ist das Urteil gegen ihn gefallen.
Missbrauchsprozess gegen Ex-Priester: Urteil ist gefallen
Bayer macht Sensations-Entdeckung - „Ich dachte erst, das kann nicht sein“
Robert Schmittner kam aus der Liebe zum Tauchen nach Mexiko - jetzt ist ihm sein größter Coup gelungen: Nach 14 Jahren der Suche hat der gelernte Forstwirt aus Bayern …
Bayer macht Sensations-Entdeckung - „Ich dachte erst, das kann nicht sein“
Mutter von IT-Lehrer aus Bayern fleht: Lasst meinen Sohn aus arabischem Knast!
Christine Wilke-Breitsameter weiß nicht, warum ihr Sohn, ein IT-Lehrer aus Landau, in einem Gefängnis auf der arabischen Halbinsel, in Al Ain in Abu Dhabi, sitzt. Sie …
Mutter von IT-Lehrer aus Bayern fleht: Lasst meinen Sohn aus arabischem Knast!

Kommentare