Tiere hatten sich in Rinne verirrt

Feuerwehreinsatz auf Autobahn - wegen Entenküken

Tierischer Einsatz für die Feuerwehr: Auf der A 6 haben die Kräfte sieben Entenküken gerettet. Dabei kommt auch Wasser zum Einsatz.

Nürnberg/Roth - Die Feuerwehr hat sieben Entenküken gerettet, die auf der Autobahn 6 in Not geraten waren. Die kleinen Vögel waren am Freitagabend kurz vor der Anschlussstelle Roth in der Entwässerungsrinne der Fahrbahn eingeschlossen, wie die Nürnberger Feuerwehr am Samstag mitteilte. Mit einem Wasserstrahl wurden die Küken vorsichtig entlang der Rinne bis zu einem Schacht geleitet. Dann fing die Feuerwehr sie mit einem Kescher ein und brachte sie zur Mutter. Diese war erst vor Schreck auf die Gegenfahrbahn geflogen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was ist los am Wochenende? Die besten Tipps aus der Region
Was ist los am Wochenende? Für alle, die noch eine Idee für einen Ausflug benötigen, haben wir hier einige Tipps zusammengestellt. Diesmal gibt’s jede Menge zu …
Was ist los am Wochenende? Die besten Tipps aus der Region
Bayern ist Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen
Nach Angaben des ADAC ist Bayern das Bundesland mit den meisten Staus in Deutschland. Der Wochentag mit den meisten Satus ist demnach der Freitag.
Bayern ist Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Nach dem Abgang einer Lawine war im Berchtesgadener Land am Donnerstagabend ein Großeinsatz im Gange. Ein junger Mann wurde tödlich verletzt.
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau

Kommentare