Feuerwehr rettet Symphoniekonzert

Schwarzenbach am Wald/Bayreuth - Einem Orchester hat die Feuerwehr am Freitagabend den Auftritt bei einem Symphoniekonzert gerettet.

Die 55 Musiker der Hofer Symphoniker waren auf dem Weg zu dem Konzert, als ihr Reisebus bei Schwarzenbach am Wald (Landkreis Hof) im Motorraum Feuer fing. Die Feuerwehr brachte das Ensemble zunächst in ein Feuerwehrhaus, danach ging die Reise in einem Ersatzbus weiter - inklusive aller Instrumente, die bei dem Brand unbeschädigt blieben. Am Bus entstand ein Sachschaden von rund 30 000 Euro, die Straße wurde kurzzeitig gesperrt. Verletzt wurde niemand.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Ein Mercedes fuhr mitten in den Drive-In-Schalter der Bäckerei Kolb. Der Fahrer hatte Gas und Bremse verwechselt. Nun reagierte die Firma auf das Missgeschick - mit …
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Glatte Straßen in ganz Bayern - Viele Unfälle im Münchner Umland
In und um München hat es am Wochenende kräftig geschneit. War‘s das mit der „Schneebombe“? Der Wetterdienst warnt nun jedenfalls vor glatten Straßen. 
Glatte Straßen in ganz Bayern - Viele Unfälle im Münchner Umland
Frau von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt
Eine 63-Jährige ist in Nürnberg von einer Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Frau von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt
Lawinen-Gefahr in den bayerischen Alpen am Sonntag
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Lawinen-Gefahr in den bayerischen Alpen am Sonntag

Kommentare