KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern

KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern
+
Die Feuerwehr hat das Eis in einem Bach in Augsburg gesprengt.

Feuerwehr sprengt Eisblockade

Augsburg - Mit zwei Sprengungen hat das Technische Hilfswerk (THW) in Augsburg die Eisblockade eines Baches beseitigt und so eine Überschwemmung verhindert.

Wie die Feuerwehr am Dienstag mitteilte, hatte sich das Eis am Ablassbach der Singold immer höher gestaut und drohte, in die umliegenden Felder zu laufen. Polizei und Feuerwehr sperrten das Gelände schließlich großräumig ab. In der Nacht zum Dienstag habe das THW das Eis an 20 Stellen gleichzeitig gesprengt und mit einer weiteren Sprenung Holzäste beseitigt.

dpa/mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern
20-Jähriger nach Glätteunfall schwer verletzt - er hatte noch keine Winterreifen
Ein 20-jähriger Mann ist bei einem Glätteunfall in der Oberpfalz in der Nacht zum Donnerstag schwer verletzt worden.
20-Jähriger nach Glätteunfall schwer verletzt - er hatte noch keine Winterreifen
Gewaltexzess in Nürnberg: Frau bei Attacke lebensgefährlich verletzt
Am Mittwochnachmittag hat ein Mann in Nürnberg derart heftig auf eine ältere Frau eingeschlagen, dass diese nach Polizeiangaben lebensgefährlich verletzt wurde. Die …
Gewaltexzess in Nürnberg: Frau bei Attacke lebensgefährlich verletzt
Seilfalle für Radfahrer - Mehr als drei Jahre Haft für 22-Jährigen
Er spannt ein dünnes Seil quer über einen Weg - wenige Stunden später fährt ein Radfahrer in die Falle und wird schwer verletzt. Für diese Tat muss ein junger Mann nun …
Seilfalle für Radfahrer - Mehr als drei Jahre Haft für 22-Jährigen

Kommentare