Coburger Stadion

Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot

Dieser dreiste Dieb hat zwar keinem Kind den Lolli geklaut, dafür aber einem 12-Jährigen Mädchen ein signiertes Trikot ihres Herzens-Vereins. Die Polizei sucht nach dem Schuft.

Coburg - Ein Mann hat einem zwölfjährigen Mädchen nach einem Fußballspiel gegen den FC Bayern ein signiertes Trikot mit den Unterschriften der Stars geraubt. Das Mädchen hatte sich im Coburger Stadion nach Spielende das Trikot in der Nähe des Mannschaftsbusses von den Bayern-Spielern signieren lassen und wollte es danach anziehen. Dabei riss ihm plötzlich ein etwa 50 Jahre alter Mann von hinten das Trikot mit heftigem Zerren aus den Händen und verschwand damit in der Menschenmasse.

Jetzt ermittelt die Kripo – und sucht den dreisten Dieb: Laut Polizei hat er volles graues Haar, einen grauen Vollbart und trug ein rotes T-Shirt mit der Aufschrift „Traumspiel“. Bei ihm waren eine Frau und ein Kind.

Der FC Bayern München hatte beim „Traumspiel“ mit seinen Stars gegen den Bayern-Fanclub Red Residenz Coburg 01 gespielt und mit 8:1 gewonnen.

Meistgelesene Artikel

Wetter in Bayern: Experte sagt Eiseskälte bis Februar voraus - und gibt nützliche Tipps
Wetter in Bayern: Nach dem Schnee-Chaos kommt die Kälte in den Freistaat - und bleibt vermutlich vorerst.
Wetter in Bayern: Experte sagt Eiseskälte bis Februar voraus - und gibt nützliche Tipps
Kontrolle nimmt tragisches Ende: Zollbeamter von rollendem Lkw eingequetscht
Bei einer Kontrolle auf einem Parkplatz an der A3 bei Passau ist ein Zollbeamter von einem rollenden Lastwagen eingequetscht und schwer verletzt worden.
Kontrolle nimmt tragisches Ende: Zollbeamter von rollendem Lkw eingequetscht
Tödlicher Unfall: Auto fährt auf Gleise - Zug erfasst Wagen
Ein tödlicher Unfall hat sich an einem Bahnübergang in Pfronten im Ostallgäu ereignet. Ein Auto wurde dabei von einem Zug erfasst.
Tödlicher Unfall: Auto fährt auf Gleise - Zug erfasst Wagen
Albtraum auf A93: Unbeleuchteter Wagen auf rechter Spur – Auto kracht hinein, 44-Jähriger tot
Bei einem schweren Unfall auf der A93 ist ein Mann ums Leben gekommen. Auf der Autobahn stand ein unbeleuchteter Wagen auf der rechten Fahrspur, es kam zum verheerenden …
Albtraum auf A93: Unbeleuchteter Wagen auf rechter Spur – Auto kracht hinein, 44-Jähriger tot

Kommentare