Wie im Film: 19-Jähriger flieht vor Polizei

Schweinfurt - Es war nur ein abgelaufenes Nummernschild, auf das die Polizei aufmerksam wurde. Die Beamten ahnten nicht, was sie erwartete, als sie den Fahrer des Autos stoppen wollten.  

Kein Führerschein, falsches Nummernschild und viel zu schnell: Ein 19-Jähriger hat sich am Mittwochabend in Schweinfurt eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Eine Streife war wegen eines abgelaufenen Nummernschilds auf das Auto des jungen Mannes aufmerksam geworden, wie die Polizei in Würzburg am Donnerstag mitteilte. Anstatt anzuhalten, ergriff der 19-Jährige die Flucht, überfuhr mehrere rote Ampeln und raste mit einer Geschwindigkeit von bis zu 150 Kilometern pro Stunde durch Schweinfurt. Als sich ein Polizist dem Fluchtwagen an einer roten Ampel näherte und die Fahrertür öffnete, gab der 19-Jährige Gas, wobei sich der Beamte an der Hand verletzte.

Obwohl der Fluchtwagen wenig später mit einem Streifenwagen zusammenstieß, fuhr der junge Mann weiter, bis er in einer Sackgasse gestoppt und vorläufig festgenommen werden konnte.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto in die Donau gefahren - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto in die Donau gefahren - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare