+
Und Action: Wir suchen acht Kinder, die in den Osterferien ihren eigenen, professionellen Film drehen dürfen.

Osterferienaktion  

Film-Nachwuchs gesucht

München - Wir suchen die Schauspieler und Regisseure von morgen. Der Münchner Merkur lädt gemeinsam mit der Bavaria Filmstadt acht Kinder ein, in den Osterferien ihren ersten eigenen Film unter der Anleitung von Profis zu drehen – inklusive eigener Filmpremiere.

Egal ob vor oder hinter der Kamera, ob Komödie oder Krimi – die Teilnehmer unserer Ferienaktion haben alle Möglichkeiten. Gemeinsam mit der Bavaria Filmstadt sucht der Münchner Merkur acht Kinder, die in den Osterferien ein bisschen Hollywood-Luft schnuppern möchten. Mit Hilfe von Film-Profis drehen die Nachwuchs-Schauspieler und -Regisseure ihren eigenen Film. Im Anschluss an die zwei Drehtage können Eltern und Geschwister das Ergebnis in einer Premierenvorstellung begutachten.

Mitmachen können Kinder im Alter von zehn bis 16 Jahren. Auf der Homepage der Bavaria-Filmstadt (www. filmstadt.de/osterferienfilm) können die Eltern eine Bewerbung für ihre Kinder einsenden. Zur Bewerbung genügen ein lustiges Selfie (also ein unkompliziert aufgenommenes Selbstporträt) und zwei bis drei Sätze der Kinder, warum gerade sie bei der Ferienaktion mitmachen möchten. Die Namen von ebenfalls teilnehmenden Freunden können mitangegeben werden. Einsendeschluss ist Samstag, der 21. März. Der Münchner Merkur und die Bavaria Filmstadt wählen dann unter allen Einsendungen die Teilnehmer aus und geben den Eltern bis zum 24. März Bescheid.

Am Dienstag, den 7. April, treffen sich die teilnehmenden Kinder morgens um 9 Uhr in der Filmstadt in Grünwald (Kreis München) mit zwei Film-Profis zur Drehbuchentwicklung. Dabei wird gemeinsam festgelegt, welche filmische Idee später umgesetzt wird. Im Anschluss bespricht das Team, wer vor und hinter der Kamera steht und in welcher Dekoration gedreht wird. Die Dreharbeiten selbst dauern dann bis etwa 12 Uhr am Folgetag, dem 8. April. Während die Profis das gedrehte Material bearbeiten, erleben die jungen Filmemacher einen aufregenden Nachmittag in der Filmstadt: Ein buntes Programm mit Führung, 4D-Erlebniskino und dem Besuch der Filmentdeckerwelt Bullyversum. Im Anschluss können die Teilnehmer ihre Eltern und Geschwister einladen: Denn um 17 Uhr dürfen sie ihren Film gemeinsam bei einer kleinen Premiere ansehen.

Ein Team begleitet die Kinder bei ihrem Abenteuer und filmt die jungen Schauspieler und Regisseure bei der Arbeit. Den Zusammenschnitt bekommen die Kinder zusätzlich zum Film als Souvenir mit nach Hause.

Dominik Göttler

Osterferienaktion

Die Anmeldung läuft bis zum 21. März unter www.filmstadt.de/osterferienfilm. Die Teilnehmer und ihre Eltern werden bis zum 24. März benachrichtigt. Die Drehtage finden am 7. und 8. April statt. Alle weiteren Informationen gibt es auf der Internetseite der Filmstadt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer übersieht Biker: Mann stirbt bei schwerem Unfall nahe Bad Aibling
Bei einem schweren Unfall nahe Bad Aibling ist am Dienstagnachmittag ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. 
Autofahrer übersieht Biker: Mann stirbt bei schwerem Unfall nahe Bad Aibling
Biber-Keule mit Knödel: Bei diesem Wirt landen die Nager im Topf
Sie gelten als Plage - und neuerdings als Delikatesse: Biber. Weil die Nager überhand nehmen, dürfen sie gejagt und verspeist werden. In der Oberpfalz gibt‘s die Tiere …
Biber-Keule mit Knödel: Bei diesem Wirt landen die Nager im Topf
„Heimatbrot“: Dieser Bäcker sagt Discounter-Semmeln den Kampf an
Jeder liebt gutes Brot. Aber nicht jeder geht dafür in eine Bäckerei. Discounter-Backautomaten haben Hochkonjunktur. Ein Bäcker aus Franken will das ändern - mit …
„Heimatbrot“: Dieser Bäcker sagt Discounter-Semmeln den Kampf an
Tumulte bei Abschiebung: Demonstrant muss vor Gericht 
Im Mai sollte ein 20-Jähriger Afghane aus Nürnberg quasi aus dem Klassenzimmer abgeschoben werden. Bei dem Versuch kam es zu Protesten und Tumulten. Einer der …
Tumulte bei Abschiebung: Demonstrant muss vor Gericht 

Kommentare