+
Mit dem Rettungshubschrauber musste ein schwer verletzter Finne nach einem Motorradunfall abtransportiert werden.

Motorradunfall auf der B21

Finne (60) schwer im Gesicht verletzt

Unterjettenberg - Bei einem Auffahrunfall auf der B21 bei Unterjettenberg am Dienstagabend hat ein 60-jähriger Motorradfahrer aus Finnland schwere Verletzungen im Gesicht erlitten. Seine 54-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben der Rettungskräfte stieß der Finne gegen 17 Uhr aus bisher ungeklärten Gründen mit seinem Landsmann zusammen, der vor ihm mit dem Motorrad fuhr und an der Bushaltestelle Unterjettenberg verkehrsbedingt anhalten musste. Bei der Kollision verletzte sich der 60-Jährige schwer im Gesicht. Anschließend wurde er mit dem Rettungshubschrauber ins Salzburger Landeskrankenhaus geflogen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Insgesamt war die B21 45 Minuten lang gesperrt.

am

Meistgelesene Artikel

Tragen Sie hier Ihr lokales Unternehmen mit seinem Corona-Service ein - Karte: Diese Restaurants liefern jetzt
Tragen Sie hier Ihr Restaurant oder lokales Unternehmen mit seinem Corona-Service ein. Vom Lieferservice bis Abholdienst bis zur Dienstleistung. In dieser Karte haben …
Tragen Sie hier Ihr lokales Unternehmen mit seinem Corona-Service ein - Karte: Diese Restaurants liefern jetzt
Oberbayern hält zusammen: Sie wollen Ihren Nachbarn helfen? Melden Sie sich hier an
Oberbayern hält in der Coronavirus-Krise zusammen: Viele Menschen leiden zuhause Not und keiner weiß davon. Sie wollen helfen? Tragen Sie sich hier ein. Sie brauchen …
Oberbayern hält zusammen: Sie wollen Ihren Nachbarn helfen? Melden Sie sich hier an
Stichwahl in Ingolstadt: SPD-Kandidat nimmt CSU das OB-Amt ab - virtuelle Party wegen Corona-Krise 
Bei der Kommunalwahl in Ingolstadt lagen die Stichwahl-Kandidaten zunächst quasi gleichauf. Die OB-Wahl musste in der zweiten Runde entschieden werden.
Stichwahl in Ingolstadt: SPD-Kandidat nimmt CSU das OB-Amt ab - virtuelle Party wegen Corona-Krise 
Jura-Student (19) holt sich in Stichwahl-Rennen den Sieg - Nun ist er Bayern jüngster Bürgermeister
Mit 19 Jahren erreicht Kristan von Waldenfels eine ganz besondere Position. Der Jura-Student ist in der Stichwahl zu Bayerns jüngstem Bürgermeister gewählt worden. 
Jura-Student (19) holt sich in Stichwahl-Rennen den Sieg - Nun ist er Bayern jüngster Bürgermeister

Kommentare