+

Bei Firmen-Event

Drachenboot auf dem Chiemsee gekentert

Schrecksekunde auf dem Chiemsee! Dort kenterte am Freitagnachmittag ein Drachenboot mit 17 Insassen.

Übersee - Ein Drachenboot mit 17 Insassen ist am Freitagnachmittag auf dem Chiemsee gekentert. Wie die Polizei gegenüber chiemgau24.de* bestätigte, wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Die Insassen wurden von rasch herbeigeeilten Rettern von DLRG und Wasserwacht in Sicherheit gebracht. Zur Unfallursache ermittelt derzeit die Wasserschutzpolizei. Das Boot gehört einer Event-Agentur für Firmen. Eine Mitarbeiterin erklärte, derartige Unfälle seien ungewöhnlich und selten.

Mehr zu dem Unfall und weitere Bilder von vor Ort finden Sie bei chiemgau24.de*

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Bei einem Unfall in Reischach sind zwei Schülerinnen getötet worden. Beim Überqueren der Straße sind sie von einem Fahrzeug angefahren worden. Die Staatsanwaltschaft …
Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Viel zu schnell ist ein Raser bei nasser Fahrbahn unterwegs gewesen und hat einen Unfall verursacht, bei dem zwei Kinder gestorben sind. Er kommt glimpflich davon.
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe
Ein Auto kam in Hof erst im Schaufenster einer Sportgeschäfts zu stehen. Und das, weil der Fahrer die Handbremse vergessen hat.
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe

Kommentare