Frauenleiche in Waldstück bei Kienberg gefunden: Polizei nimmt Sohn fest

Frauenleiche in Waldstück bei Kienberg gefunden: Polizei nimmt Sohn fest
+
Eine 79-Jährige unternahm am Samstag eine Geisterfahrt auf der A96.

Fisch vergessen: Frau wendet auf Autobahn

Starnberg - Vergesslichkeit kann lebensgefährlich sein: Eine 79-jährige Frau wendete am Samstagabend auf der A 96 bei Inning, um einen vergessenen Fisch zu holen.

Die Geisterfahrt endete glimpflich. Die ältere Dame aus dem Landkreis Mindelheim hatte am Samstag Verwandte in Weßling besucht und war gegen 18 Uhr gen Heimat gestartet. Sie fuhr mit ihrem BMW bei Oberpfaffenhofen auf die Autobahn A96 Richtung Landsberg.

Auf Höhe Inning bemerkte sie, dass sie einen Fisch in Weßling vergessen hatte und drehte auf der Autobahn um. Der Fahrspur Richtung Landsberg fuhr sie Richtung München - auf der Überholspur entlang der Mittelleitplanke. Nahe des Parkplatzes Martinsberg bei Etterschlag streifte der BMW einen entgegenkommenden VW.

Der Unfall endete glimpflich: Die Insassen blieben unverletzt, die Außenspiegel gingen zu Bruch. Trotz des Unfalls setzte die 79-Jährige ihre Geisterfahrt fort und hielt erst kurz vor dem Tunnel Etterschlag auf dem Seitenstreifen an. Den Polizeibeamten erzählte sie dann die Geschichte vom Fisch.

Die Geisterfahrin erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Der Führerschein wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - fünf Täter verurteilt
Fünf der sechs Männer, die einen Raubüberfall auf einen Wertransporter vortäuschten wurden verurteilt. Das Gericht berichtet von dem genauen Ablauf und Hintergrund des …
Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - fünf Täter verurteilt
Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Ein Einzelhänder mit Sitz in München ruft seine schwarzen Augenbohnen zurück. Grund dafür sei das Pestizid Chlorpyrifos, das in hoher Menge in den Lebensmittel gefunden …
Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt
Seit Donnerstagvormittag ist die Donau aufgrund der Havarie eines Schiffes gesperrt. Der Einsatz könnte noch den ganzen Tag dauern.
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt
Gruseliger Verdacht: Paar soll Leiche aus Wohnung verschleppt haben
In Günzburg wurde auf einem Parkplatz eine Leiche gefunden. Wie die Polizei herausfand, verstarb der Mann jedoch nicht am Fundort, sondern zuvor in seiner Wohnung. 
Gruseliger Verdacht: Paar soll Leiche aus Wohnung verschleppt haben

Kommentare