+
Eine 79-Jährige unternahm am Samstag eine Geisterfahrt auf der A96.

Fisch vergessen: Frau wendet auf Autobahn

Starnberg - Vergesslichkeit kann lebensgefährlich sein: Eine 79-jährige Frau wendete am Samstagabend auf der A 96 bei Inning, um einen vergessenen Fisch zu holen.

Die Geisterfahrt endete glimpflich. Die ältere Dame aus dem Landkreis Mindelheim hatte am Samstag Verwandte in Weßling besucht und war gegen 18 Uhr gen Heimat gestartet. Sie fuhr mit ihrem BMW bei Oberpfaffenhofen auf die Autobahn A96 Richtung Landsberg.

Auf Höhe Inning bemerkte sie, dass sie einen Fisch in Weßling vergessen hatte und drehte auf der Autobahn um. Der Fahrspur Richtung Landsberg fuhr sie Richtung München - auf der Überholspur entlang der Mittelleitplanke. Nahe des Parkplatzes Martinsberg bei Etterschlag streifte der BMW einen entgegenkommenden VW.

Der Unfall endete glimpflich: Die Insassen blieben unverletzt, die Außenspiegel gingen zu Bruch. Trotz des Unfalls setzte die 79-Jährige ihre Geisterfahrt fort und hielt erst kurz vor dem Tunnel Etterschlag auf dem Seitenstreifen an. Den Polizeibeamten erzählte sie dann die Geschichte vom Fisch.

Die Geisterfahrin erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Der Führerschein wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Das Timing ist denkbar schlecht: In seinen Texten hetzt Bounty Killer offen gegen Schwule und Lesben. Nun soll der Dancehall-Künstler einen Tag vor einer LGBT-Party …
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen
Nur, weil er kein Ticket hatte: Auf der Flucht vor ihn verfolgenden Polizisten hat sich ein Schwarzfahrer in Lebensgefahr gebracht.
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern: Diese Maßnahme ergreift die Regierung
Wegen erhöhter Waldbrandgefahr hat die Regierung von Oberbayern für das Wochenende Beobachtungsflüge angeordnet.
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern: Diese Maßnahme ergreift die Regierung
Ist er ein Tierhasser? Unbekannter tötet Rinder mit Rattengift - über Monate hinweg
Wer tut so etwas? Ein Unbekannter hat über mehrere Monate hinweg Rinder mit Rattengift getötet. Das hat nun die Obduktion der Tiere ergeben.
Ist er ein Tierhasser? Unbekannter tötet Rinder mit Rattengift - über Monate hinweg

Kommentare