+
Die Flammen schlugen meterhoch.

Großbrand in Rosenheim

Flammen zerstören Landgasthof-Anbau

Rosenheim - Bei einem Großbrand in Rosenheim ist am Sonntagmorgen ein Landgasthof in Flammen aufgegangen. Der Schaden ist enorm.

Gegen acht Uhr am Sonntagmorgen wurden mehrere Feuerwehren rund um Rosenheim in den Ortsteil Happing gerufen. Dort hatte ein Nebengebäude des Landgasthofs "Happinger Hof" Feuer gefangen. Die Flammen drohten auf das Haupt- und Hotelgebäude überzugreifen.

Den mehr als 100 Einsatzkräften gelang es, die Flammen unter Kontrolle zu bringen. Durch die starke Rauchentwicklung war es aber auch im Haupthaus zu Schäden gekommen. In beziehungsweise am abgebrannten Nebengebäude fielen drei Pkws den Flammen zum Opfer. Insgesamt wird der Sachschaden auf 250.000 Euro geschätzt.

Alle Angestellten und Gäste konnten rechtzeitig aus dem Gebäude gebracht werden. Ein Angestellter des Gasthofes erlitt aber eine leichte Rauchgasvergiftung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Drama in Tirol: Bei einer Bergtour in Tirol ist ein Bayer tödlich verunglückt.
200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht

Kommentare