"Bei Problemen zeitnah eingreifen"

G8 oder G9: Was halten Sie vom Flexi-Jahr?

München - Die Diskussion um das von Kultusminister Ludwig Spaenle angekündigte Flexibilisierungsjahr hält an. Nach scharfer Kritik durch die Landtags-Opposition gibt es nun auch positive Stimmen. Doch was halten Sie davon?

Die Landeselternvereinigung (LEV) äußerte sich nach einer Versammlung in Kulmbach nicht direkt zum Flexi-Jahr. Wohl aber sei ein Antrag, dass sich die LEV für eine Wahlmöglichkeit zwischen acht- und neunjährigem Gymnasium einsetzen solle, „mit überwältigender Mehrheit“ abgelehnt worden.

Die LEV spricht sich außerdem für einen „bayerischen Schulfrieden“ aus, wie er kürzlich von der bayerischen Wirtschafts-Vereinigung vorgeschlagen worden war. Es müsse ein Konsens über die langfristige Entwicklung der Gymnasien entstehen.

Was denken Sie: Wie sinnvoll ist das Flexibilisierungsjahr? Stimmen Sie im Voting ab oder nutzen Sie die Kommentarfunktion und diskutieren Sie mit!

dw

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgeordneten-Prozess: Auch nach zwei Jahren kein Termin
Der Abgeordnete Günther Felbinger wartet weiter auf einen Gerichtstermin. Er soll den Landtag um viel Geld betrogen haben, doch das Landgericht priorisiert andere Fälle …
Abgeordneten-Prozess: Auch nach zwei Jahren kein Termin
Bayern erhöht Ausgaben um 524 Millionen Euro
München – Durch neue Projekte summieren sich die Ausgaben des Freistaats 2018 auf 59,9 Milliarden Euro. Die CSU-Fraktion setzt dabei kleine Nadelstiche gegen die …
Bayern erhöht Ausgaben um 524 Millionen Euro
Fliegerbombe erfolgreich entschärft: Bewohner dürfen zurück
Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Freitag bei Baggerarbeiten in der Gemeinde Kastenau im Landkreis Rosenheim gefunden. 
Fliegerbombe erfolgreich entschärft: Bewohner dürfen zurück
Mann lädt Frauen zu einer Medikamentenstudie ein - dann vergewaltigt er sie
Jahrelang gewann ein Mann aus Nürnberg mit einer grausamen Masche Frauen und deren Vertrauen für sich - anschließend machte er sie bewusstlos und verging sich an ihnen. 
Mann lädt Frauen zu einer Medikamentenstudie ein - dann vergewaltigt er sie

Kommentare