S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke

S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke

Fliegendes Mähmesser steckt in Küchentür

Neu-Ulm - Skurriler Unfall in Neu-Ulm: Ein fliegendes Messer hat ein Fenster durchschlagen und ist in der Küchentür eines Wohnhauses stecken geblieben.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, rief der 58 Jahre alte Bewohner des Hauses die Polizei, als er die Klinge einer Mähmaschine in seiner Tür fand. Wie sich herausstellte, war das Messer durch das geschlossene Fenster geflogen, war am Kühlschrank abgeprallt und in der Tür steckengeblieben.

Es hatte sich bereits am Donnerstag von der Mähmaschine eines Bauern gelöst, der in der Nähe ein Feld mähte. „Wie das passiert ist, verstehe ich nicht“, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Normalerweise befänden sich die Mähmesser auf Bodenhöhe und seien mit einem Schutz versehen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Es gibt wieder mehr Honig
36,1 Kilogramm Honig haben die bayerischen Imker dieses Jahr im Schnitt pro Bienenvolk geerntet. Eine Menge, mit der sie zufrieden sind – obwohl im Frühjahr viele Blüten …
Es gibt wieder mehr Honig
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Auto gestorben
Ein Motorradfahrer ist am frühen Montagmorgen bei Binswangen im Landkreis Dillingen bei einem Zusammenstoß mit einem Auto tödlich verunglückt.
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Auto gestorben
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
Kabarettistin Monika Gruber ist Kult. Karten für ihre Touren sind blitzschnell ausverkauft. Fans tun alles für die begehrte Ware - und werden übel abgezockt. Die …
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück

Kommentare