Augsburg: Fliegerbombe erfolgreich entschärft

Augsburg - Die Zahl der gefundenen ungezündeten Fliegerbomben häuft sich. In Augsburg wurde eine bei den Bauarbeiten des neuen Hauptbahnhofes entdeckt und problemlos entschärft.

Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Montag in Augsburg problemlos entschärft worden. Nach Angaben eines Polizeisprechers war die zehn Kilogramm schwere Splitterbombe am Morgen bei den Bauarbeiten für den neuen Augsburger Hauptbahnhof entdeckt worden. Sie wurde auf einer Wiese gefunden, die als Baustofflager genutzt wird. Die Polizei sperrte das Gelände um den Fundort der Bombe im Umkreis von 300 Metern vorsorglich ab, bis der Kampfmittelräumdienst die Bombe entschärft hatte. Kurz vor 16.00 Uhr konnte Entwarnung gemeldet werden.

Schon vergangene Woche war auf derselben Wiese eine ähnliche Bombe gefunden worden. Auch sie konnte innerhalb kurzer Zeit entschärft werden. Die Polizei hält es für möglich, dass sich noch weitere Blindgänger auf dem Gelände befinden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Nach dem Abgang einer Lawine war im Berchtesgadener Land am Donnerstagabend ein Großeinsatz im Gange. Ein junger Mann wurde tödlich verletzt.
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3

Kommentare