Nordkorea erneut von Erdbeben erschüttert

Nordkorea erneut von Erdbeben erschüttert
+
In Ingolstadt ist eine Fliegerbombe gefunden worden (Archivbild).

Am Abend dann Entwarnung 

Wieder Fliegerbombe in Ingolstadt gefunden

Ingolstadt - In Ingolstadt ist erneut eine Fliegerbombe entdeckt worden. Anwohner wurden zur Entschärfung in Sicherheit gebracht. Am Abend wurde Entwarnung gegeben.

Bauarbeiter haben in Ingolstadt erneut eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Bei Aushubarbeiten stießen sie am Freitag auf den Sprengkörper, der dabei zerbrach, ohne Schaden anzurichten. Der Zünder befand sich aber noch in der 112,5 Kilogramm schweren Bombe. Am Abend konnte die Bombe dann entschärft werden, wie eine Sprecherin der Stadt berichtete. In den vergangenen Wochen waren wiederholt Fliegerbomben in Ingolstadt entdeckt worden.

Ein Sprengmeister begann am Freitagabend gegen 18.30 Uhr mit der Entschärfung der Bombe. Die Gegend war zuvor in einem Radius von 300 Metern evakuiert worden. Auch Teile eines Wohngebietes waren betroffen, in einem Kulturzentrum richteten Helfer eine Betreuungsstelle für betroffene Anwohner ein. Am Abend gab es dann aber Entwarnung.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landrat Adam: „Viele Menschen würden sich mehr Offenheit wünschen“
Mit Michael Adam zieht sich einer der polarisierendsten Politker Deutschlands zurück und drückt zukünftig wieder die Schulbank. Die tz hat mit dem SPD-Landrat gesprochen.
Landrat Adam: „Viele Menschen würden sich mehr Offenheit wünschen“
Alarm! Pest-Virus aus Tschechien - Angst auch in Bayern
Bayerns Schweinebauern blicken mit Sorge nach Tschechien: Dort häufen sich Fälle der Afrikanischer Schweinepest. Die ist zwar für Verbraucher ungefährlich – …
Alarm! Pest-Virus aus Tschechien - Angst auch in Bayern
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier

Kommentare