+
In Ingolstadt ist eine Fliegerbombe gefunden worden (Archivbild).

Am Abend dann Entwarnung 

Wieder Fliegerbombe in Ingolstadt gefunden

Ingolstadt - In Ingolstadt ist erneut eine Fliegerbombe entdeckt worden. Anwohner wurden zur Entschärfung in Sicherheit gebracht. Am Abend wurde Entwarnung gegeben.

Bauarbeiter haben in Ingolstadt erneut eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Bei Aushubarbeiten stießen sie am Freitag auf den Sprengkörper, der dabei zerbrach, ohne Schaden anzurichten. Der Zünder befand sich aber noch in der 112,5 Kilogramm schweren Bombe. Am Abend konnte die Bombe dann entschärft werden, wie eine Sprecherin der Stadt berichtete. In den vergangenen Wochen waren wiederholt Fliegerbomben in Ingolstadt entdeckt worden.

Ein Sprengmeister begann am Freitagabend gegen 18.30 Uhr mit der Entschärfung der Bombe. Die Gegend war zuvor in einem Radius von 300 Metern evakuiert worden. Auch Teile eines Wohngebietes waren betroffen, in einem Kulturzentrum richteten Helfer eine Betreuungsstelle für betroffene Anwohner ein. Am Abend gab es dann aber Entwarnung.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare