Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof

Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof

Fliegerbombe in Nürnberg entschärft

Nürnberg - Eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist in Nürnberg erfolgreich entschärft wurden.

Rund 1400 Menschen konnten noch in der Nacht zum Freitag wieder zurück in ihre Wohnungen, wie die Polizei mitteilte. Die Bombe war am Donnerstagnachmittag bei Baggerarbeiten im Siemens-Technopark entdeckt worden. Etwa 2000 Mitarbeiter mussten ihre Arbeitsplätze verlassen. Am Abend wurden weitere Gebäude evakuiert. Zunächst hatte die Polizei mit 3500 Leuten gerechnet, die ihre Häuser verlassen mussten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Zwei Autos sind am Sonntagabend in der Nähe von Friedberg ineinander gekracht und in den Straßengraben geschleudert worden. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, bei …
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Bei einem Dachstuhlbrand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sechs Menschen leicht verletzt worden.
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen
Immer weniger Menschen wollen in Kirchenchören singen - und nach der Einschätzung von Kirchenmusikern ist das nicht das einzige Problem.
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen

Kommentare