Fliegerbombe auf Polizeigelände entschärft

Würzburg - Eine Fliegerbombe ist am späten Donnerstagabend auf dem Gelände der Polizei Würzburg entschärft worden.

Die mit 43 Kilogramm Sprengstoff gefüllte Bombe der US-Amerikaner war am Nachmittag bei Bauarbeiten gefunden worden, wie die Polizei Würzburg am Donnerstag mitteilte. Für die Entschärfung mussten rund 50 Menschen ihre Wohnungen in der Nähe des Polizeigeländes verlassen. Nach etwa zehnminütiger Arbeit gaben die Kampfmittelexperten Entwarnung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Blitzer-Marathon in Bayern: So viele Raser gingen der Polizei ins Netz
Wieder sind viele Raser der Polizei beim Blitzmarathon ins Netz gegangen - trotz Vorwarnung. Den diesjährigen Rekord hat ein Autofahrer in Niederbayern geknackt.
Blitzer-Marathon in Bayern: So viele Raser gingen der Polizei ins Netz
Kampf gegen Hundehaufen: Frankenmetropole geht innovativen Weg
Im Kampf gegen die um sich greifende Hundehaufen-Plage in städtischen Parks geht die Stadt Nürnberg jetzt in die Offensive.
Kampf gegen Hundehaufen: Frankenmetropole geht innovativen Weg
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Eltern schalten bewegende Traueranzeige
Erschütterung in Passau: Bei einer Schlägerei ist ein 15-Jähriger getötet worden. Die Eltern sprechen nun in seiner Todesanzeige von „unermesslicher Trauer“.
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Eltern schalten bewegende Traueranzeige
Luftrettung neben der A8: Fahranfängerin (19) erfasst Fußgänger
Am Donnerstagmorgen hat sich in Anger ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fußgänger ereignet.
Luftrettung neben der A8: Fahranfängerin (19) erfasst Fußgänger

Kommentare